Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: RMB/Energie

Die nun eingeführte Garantie unterstreicht unseren Premium-Anspruch und das Vertrauen, das wir in unsere Entwicklungsarbeit und Komponenten wie die Yanmar-Motoren setzen. Die Garantie erstreckt sich über einen Zeitraum von 24 Monaten bzw. 8.000 Betriebsstunden ab Auslieferung.

Quelle: RMB / ENERGIE GmbH

Bildquelle: RMBH

Die RMBH GmbH mit ihrem innovativen KSP-to-go-System hat es in die letzte Runde des Deutschen Nachhaltigkeitspreises geschafft. Damit wird das Baukastensystem aus Deckenstrahlplatten und optionalen LED-Leuchten in einen illustren Kreis von Finalisten gestellt.

Quelle: RMBH GmbH

Bildquelle: GWK Kuhlmann

GWK Kuhlmann zeigt mit neuen EPP-Boxen die Dämmung von Pumpen- und Flügelgriff-Kugelhähnen. Die neuen Produkte ermöglichen weitere energetische Einsparungen durch die Dämmung der Wärmebrücken.

Quelle: GWK Kuhlmann GmbH

Bildquelle: Dimplex

Michael Huber verstärkt das Dimplex-Vertriebsteam und wird den Elektro-Großhandel und die Installateure im Südwesten rund um das Thema Elektrowärme professionell und zuverlässig betreuen.

Quelle: Glen Dimplex Deutschland GmbH

Bildquelle: ratiotherm

Ratiotherm bietet eine intelligente Möglichkeit, den ungenutzten Strom aus Photovoltaik-Anlagen zu nutzen – auch nach dem Ende der EEG-Einspeisung. Das neue Power-to-Heat System „Smart Energy“ wandelt PV-Strom, der nicht anderweitig benötigt wird, in regenerative Wärme um und speichert diese in einem Pufferspeicher.

Quelle: ratiotherm GmbH & Co. KG

Bildquelle: Paradigma

Paradigma erweitert die Produktpalette PELEO OPTIMA um die Kesselgröße 22-32 kW. Damit bietet sich die Pelletsheizung mit Brennwerttechnologie auch in Gebäuden mit höherem Wärmebedarf an. Der neue Kessel eignet sich in schlecht gedämmten Einfamilien-Bestandsgebäuden genauso wie im Mehrfamilien-Neubau, aber auch in öffentlichen und gewerblichen Objekten.

Quelle: Ritter Solar GmbH

Bildquelle: gc Wärmedienste

Bei umfassenden Sanierungsarbeiten für Mayer Sitzmöbel GmbH und Co. KG wurde die alte Ölheizung durch ein BHKW und zwei Kesselanlagen ersetzt – dank des Voll-Service-Contracting-Modells von german contract ganz ohne Planungsaufwand und Investitionskosten. Besondere Herausforderung: die energieeffiziente Vernetzung der Firmengebäude.

Quelle: gc Wärmedienste GmbH

Bildquelle: Beck+Heun

AIRFOX® ONE ist ein nahezu unsichtbares, dezentrales und in der Fensterlaibung integrierbares Lüftungssystem von Beck+Heun, es wird entweder als kompaktes Element in die Laibung integriert oder gleich als ganzes Laibungsdämmelement verbaut und ist mit den gängigsten Beschattungssystemen kombinierbar.

Quelle: Beck+Heun GmbH

Bildquelle: Dehoust

Regenerative Energien und Abwärme sind volatil und zum Bedarf oft zeitversetzt. Großvolumige Wärmespeicher und Kältespeicher sorgen hier für eine sinnvolle Nutzung der Energie, z.B. aus BHKW’s, Biogas, Produktionsanlagen und zur Einspeisung in Nahwärmenetze.

Quelle: Dehoust GmbH

Bidquelle: IWO

Am 1. November tritt das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Kraft. Es ergeben sich neue Bestimmungen für Häuser mit einer Ölheizung, allerdings kein generelles Verbot für das bewährte Heizsystem. Das Institut für Wärme und Mobilität (IWO) hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Quelle: Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO)