inVENTer on the road!

Dezentraler Lüftungsspezialist mit deutschlandweitem Seminarangebot zur neuen DIN 1946-6

Bildquelle: inVENTer

Häuser werden immer dichter gebaut – um Feuchteschäden zu vermeiden, ist ein Lüftungskonzept zwingend erforderlich. Die Seminarreihe „Lüftungsanlagen für Wohnräume – Planung und Auslegung nach der neuen DIN 1946-6“ von inVENTer gibt Architekten, Energieberatern und Fachplanern einen Überblick über die neue Lüftungsnorm.

Moderne Häuser werden immer dichter gebaut – um Feuchteschäden zu vermeiden, ist ein Lüftungskonzept im Neubau unerlässlich. Gleiches gilt bei der Sanierung, wenn z.B. ein Drittel der Fenster ausgetauscht oder ein Drittel des Dachstuhls abgedichtet wird. Was es dabei vor dem Hintergrund der neuen DIN 1946-6 zu beachten gibt und wann der Einsatz einer lüftungstechnischen Maßnahme sinnvoll oder sogar zwingend erforderlich ist, erfahren Architekten, TGA-Fachplaner und Energieberater in den Fachseminaren von inVENTer. Der externe Gebäudeenergieberater Erik Schütze referiert zum Thema „Lüftungsanlagen für Wohnräume – Planung und Auslegung nach der neuen DIN 1946-6“. Die kostenlosen Fachseminare finden im Februar und März 2020 an acht unterschiedlichen Standorten in ganz Deutschland statt.

Bildquelle: inVENTer

Die Fachseminare zum Thema „Lüftungsanlagen für Wohnräume – Planung und Auslegung nach der neuen DIN 1946-6“ von inVENTer werden im Februar und März 2020 an acht Terminen in ganz Deutschland angeboten.

In seiner Seminarreihe zum aktuellen Thema „Lüftungsanlagen für Wohnräume – Planung und Auslegung nach der neuen DIN 1946-6“ gibt Lüftungspionier inVENTer einen Überblick über die Neuerungen der Norm. Dabei werden die inVENTer-Seminare vom externen Lüftungsexperten Erik Schütze (B.A. Management nachhaltiger Energien und Energieberater) geleitet. Zentrale Themen sind die Bestimmungen der neuen DIN 1946-6, die Kernpunkte der EnEV (Energieeinsparverordnung), kombinierte Lüftungssysteme nach Norm, Erstellen von Lüftungskonzepten sowie die dezentralen Lüftungsanlagen von inVENTer. Mit diesen Themen bereitet inVENTer die Teilnehmer gezielt auf die aktuellen Anforderungen der Lüftungsbranche vor. Zudem erhalten die Teilnehmer Fortbildungspunkte gemäß der Länderarchitektenkammer (abhängig vom Bundesland) sowie umfassende Materialunterstützung.

Bildquelle: inVENTer

Lüftungspionier inVENTer bietet 2020 wieder Fachseminare für Architekten, Energieberater und TGA-Fachplaner an. Im Februar und März informiert Lüftungsexperte Erik Schütze über die zentralen Bestimmungen der neuen DIN 1946-6 und die Erstellung von Lüftungskonzepten für Wohngebäude.

Die Fachseminare von inVENTer werden im Februar und März an acht Terminen in ganz Deutschland angeboten. Los geht es am 05.02. in Osnabrück. Die verbindliche Anmeldung erfolgt online unter www.inventer.de/seminare.

Die Termine 2020 der inVENTer Fachseminare:

05.02.2020 Osnabrück
06.02.2020 Stelle
11.02.2020 Erfurt
13.02.2020 Leipzig
10.03.2020 Erkner
16.03.2020 Marktoberdorf
23.03.2020 Esslingen
24.03.2020 Friedrichshafen
Beginn ist jeweils um 10 Uhr, Ende ca. 14 Uhr.

30.01.2020
inVENTer GmbH
Ortsstraße 4a
07751 Löberschütz
Agentur:
Sage & Schreibe Public Relations GmbH
Thierschstraße 5
80538 München

Zurück