Biogastechnologien von WELTEC BIOPOWER auf der Energy Decentral

Kleinanlagenkonzept „MINIFerm“ ergänzt Neuanlagen-Portfolio

Vom 15. – 18. November 2022 präsentiert sich WELTEC BIOPOWER in Halle 25, Stand K 10 mit seinen innovativen, bewährten Biogastechnologien und Dienstleistungen auf der Leitmesse Energy Decentral in Hannover. Mit der Erfahrung von über 350 gebauten Biogasanlagen in 25 Ländern auf 5 Kontinenten in mehr als 20 Jahren ist der Biogasanlagenhersteller ein erfahrener Partner.

Bildquelle: WELTEC BIOPOWER GmbH

Als Ergänzung seines Neuanlagen-Portfolios stellt der erfahrene Biogasanlagenhersteller sein aktuelles Konzept “MINIFerm” vor. Mit dem Kleinanlagenkonzept können kleinere, landwirtschaftliche Betriebe aber auch mittelständische Industriebetriebe in die Eigenversorgung einsteigen. Ein großer Vorteil der 50-80 Kilowatt-Anlagen ist eine kompakte, wirtschaftliche Lösung, um auch kleine Mengen an pumpfähigen Substraten einfach und unkompliziert in Strom und Wärme umzuwandeln.

Eine Stärke von WELTEC ist der Bau individueller, technisch ausgereifter Lösungen aus Edelstahl bis zu einer Anlagengröße von zehn Megawatt. Gülle- und Gärreste, die im Biogasprozess entstehen, können mit der Aufbereitungstechnik Kumac in einem vierstufigen Prozess zu Wasser, Düngerkonzentrat und wertvollen Feststoffen aufbereitet werden. Dieser Prozess bietet gerade in der derzeitigen Situation, in der hohe Energiekosten zu stark steigenden Düngemittelpreisen und einem deutlichen Rückgang des Angebotes führen, eine praktikable, skalierbare Lösung.

Als Ergänzung seines Neuanlagen-Portfolios stellt der erfahrene Biogasanlagenhersteller sein aktuelles Konzept “MINIFerm” vor. Mit dem Kleinanlagenkonzept können kleinere, landwirtschaftliche Betriebe aber auch mittelständische Industriebetriebe in die Eigenversorgung einsteigen. Ein großer Vorteil der 50-80 Kilowatt-Anlagen ist eine kompakte, wirtschaftliche Lösung, um auch kleine Mengen an pumpfähigen Substraten einfach und unkompliziert in Strom und Wärme umzuwandeln.

Zusätzlich verfügt WELTEC BIOPOWER über ein großes Maß an Expertise als Käufer für sanierungsbedürftige Anlagen ab 1 Megawatt. Durch fundiertes Fachwissen im technischen, kaufmännischen und organisatorischen Bereich sichert WELTEC mit einer gründlichen Modernisierung einen EEG-konformen Anlagenbetrieb. “Durch den Erwerb und Eigenbetrieb von RED-II zertifizierten Anlagen produzieren wir nachhaltig Biomethan. Damit bieten wir Unternehmen mit hoher Umweltbelastung durch den THG-Quotenhandel eine Möglichkeit ihre Treibhausemissionen zu kompensieren.” argumentiert WELTECs neuer Vertriebsleiter Söhnke Neumann.

Bildquelle: WELTEC BIOPOWER GmbH

Gülle- und Gärreste, die im Biogasprozess entstehen, können mit der Aufbereitungstechnik Kumac in einem vierstufigen Prozess zu Wasser, Düngerkonzentrat und wertvollen Feststoffen aufbereitet werden. Dieser Prozess bietet gerade in der derzeitigen Situation, in der hohe Energiekosten zu stark steigenden Düngemittelpreisen und einem deutlichen Rückgang des Angebotes führen, eine praktikable, skalierbare Lösung

Weiterführende Informationen zu Technologien und Dienstleistungen des Biogasanlagenherstellers erhalten interessierte Besucher der Energy Decentral / EuroTier auf dem Stand von WELTEC BIOPOWER (Halle 25 auf Stand K 10).


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Biogastechnologien von WELTEC BIOPOWER auf der Energy Decentral
erhalten Sie beim Anbieter
04.11.2022
Weltec Biopower GmbH
Zum Langenberg 2
49377 Vechta
Agentur:
PR Schulz
Neuenbaumer Straße 34
41470 Neuss

Zurück