Energie Erzeugung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Weltec Biopower

WELTEC BIOPOWER baut eine Biogasanlage in Südkorea. In der Anlage wird das Biogas in einem integrierten Gasboiler in Wärme umgewandelt. Bereits ab Frühjahr 2021 soll die 7-Megawatt-Anlage ihren Betrieb aufnehmen und jährlich bis zu 93.000 Tonnen Lebensmittelreste, auch aus regionalen Haushalten, vergären.

Quelle: Weltec Biopower GmbH

Bildquelle: August Brötje

Mit der neuen Wärmepumpenserie BLW Mono ergänzt der Hersteller Brötje sein Sortiment. Die BLW Mono Anlagen sind, wie der Name schon vermuten lässt, Monoblock Luft-Wasser-Module, die aus einem Außen- und Innengerät bestehen. Sie werden in den Leistungsklassen 6, 8 und 11 kW angeboten.

Quelle: August Brötje GmbH

Bildquelle: ÖKO-HAUS

Die ÖKO-HAUS GmbH hat eine Agrophotovoltaik-Anlage (AGV) errichtet und ans Netz gebracht. Die Doppelnutzung von Ackerflächen für Nahrungsmittelproduktion und Stromgewinnung bietet hohe Flächeneffizienz, bringt Landwirten Mehreinnahmen und trägt mit sauberem Strom zum Klimaschutz bei.

Quelle: ÖKO-HAUS GmbH

Bildquelle: Rheinland Solar

Rheinland Solar hat zusammen mit der Hülskens-Gruppe eine 750 Kilowattpeak-Solaranlage auf dem Gewässer eines Kieswerkes installiert. Die Anlage dient zur Eigenversorgung und soll einen Großteil des jährlichen Strombedarfs des Sand- und Kieswerkes decken. Projektpartner Hülskens hat auch die schwimmende Unterkonstruktion entwickelt.

Quelle: Rheinland Solar GmbH

Bildquelle: REMKO

Das Thema Wärmepumpen steht im Mittelpunkt des aktuellen Youtube-Videofilms auf dem Portal HausbauHelden. Ein wichtiger Teil des Beitrags bildet der Bericht aus der Praxis. Hier wurde Bauherr Rolf Labusch nach seinen Erfahrungen mit der Remko-Wärmepumpe ARTstyle befragt.

Quelle: REMKO GmbH & Co. KG

Bildquelle: stylephotos.de

OptiMel Schmelzgußtechnik GmbH ist Entwicklungspartner im Gemeinschaftsprojekt „Voyager-PV“ mit sechs Partnern. Ziel des Forschungsprojekts ist, Elektronik und Wechselrichter in Solarmodule zu integrieren. Das Projekt verspricht sich davon mehr Effizienz und Zuverlässigkeit von PV-Anlagen bei gleichzeitig niedrigeren Kosten.

Quelle: OptiMel Schmelzgußtechnik GmbH

Bildquelle: Elektro+

Der 1. Januar 2021 ist der Stichtag für das Ende der EEG-Förderung für die ersten PV-Anlagen. Mit der neuen Fachinformation „Post-EEG-Anlagen“ bietet die Initiative ELEKTRO+ eine erste Orientierungshilfe für den Weiterbetrieb der Anlagen an.

Quelle: Initiativkreis ELEKTRO+

Bildquelle: Stiebel Eltron

Die Wärmepumpe ermöglicht die Nutzung kostenloser Umweltenergie aus der Erde, der Umgebungsluft oder dem Grundwasser für Heizung und Warmwasser. Das CO2-Einsparpotenzial ist enorm – rund 2,5 Tonnen können im Einfamilienhaus jährlich eingespart werden.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: ecocoach

Die Rehl Energy GmbH arbeitet mit der Energiemanagement- und Automationslösung von Ecocoach. Eine PV-Anlage versorgt das Objekt mit Solarstrom. Das Ecocoach-System mit einem 208 kWh Stromspeicher steuert die Energie- und Gebäudetechnik und 6 Ladesäulen.

Quelle: ecocoach AG

Bildquelle: Powertrust

Im November 2018 hat sich der landwirtschaftliche Betrieb Ommenhof mit einem 64 kWh Crystal Tower Stromspeicher von Powertrust GmbH in Kombination mit einer 60 kWp Photovoltaikanlage vom öffentlichen Stromnetz unabhängig gemacht.

Quelle: powertrust GmbH