Energie Erzeugung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: SILITHIUM

Der Trend zur E-Mobility und zur Autarkie lässt die Anzahl der Speicherkäufe und die Photovoltaik-Anlagenleistung wachsen: Anlagen mit maximal 5 kWp werden nur noch von rund 15 % der Silithium-Kunden errichtet. Der mit rund 45 % größte Teil der installierten Anlagen liegt bei sieben bis zehn kWp, rund 10 % haben 10 kWp und mehr.

Quelle: SILITHIUM smart energy GmbH

Bild: OPTERRA/Sven-Erik Tornow

An einem Saale-Stauwehr in Bad Kösen entsteht derzeit ein neues Wasserkraftwerk. Insgesamt rund 7 Mio. Euro investiert der private Betreiber dafür in die notwendige Sanierung der Wehrkrone sowie die Errichtung des Kleinwasserkraftwerkes mit zwei Turbinen und einer Gesamtleistung von 760 kWh.

Quelle: Opterra

Bildquelle: german contract)

Eine der vielversprechenden Technologien für eine saubere Strom- und Wärmeversorgung ist die Brennstoffzelle. Doch wie genau funktioniert diese Technik und was macht diese Technologie so effizient? Die gc Wärmedienste GmbH  bietet ein breites Spektrum an zukunftsweisenden und energieeffizienten Heiztechnologien.

Quelle: gc Wärmedienste GmbH

Bildquelle: Paradigma

Wenn das bisherige System alt ist oder auf fossile Energieträger setzt, besteht Handlungsbedarf. Die Frage nach dem Wann beantwortet Paradigma mit seiner Aktion Wintersonne unter dem Motto „Zuhause ist es am grünsten“. Vom 1. Dezember 2021 bis zum 31. März 2022 honoriert der Hersteller ökologischer Heizsysteme alle Modernisierer mit einem lukrativen Umweltbonus.

Quelle: Ritter Energie u. Umwelttechnik GmbH & Co.KG

Bildquelle: Schwank GmbH

Unweit des Düsseldorfer Flughafens das SMART OFFICE. Für die Lösung der Heiz- als auch Kühlfragen werden Wärme und Kälte über Betonkernaktivierung und über Deckenluftauslässe in die Büroräume eingebracht. Für die Kälte- und Wärmelast der Betonkernaktivierung lieferte Schwank vier Gasmotor-Wärmepumpen sowie vier VRF-Wasser-Wärmeübertrager.

Quelle: Schwank GmbH

Bildquelle: PAW

Der Bestseller SolexMini ist das kleinste Mitglied der aus vier Modellen bestehenden Pumpengruppen-Familie für solarthermische Anlagen. PAW hat sein Spitzenprodukt nochmals überarbeitet und es noch effizienter gestaltet. Ausgelegt für Kollektorflächen bis 36 m² deckt es das nachfragestärkste Einsatzgebiet ab: Ein- und Mehrfamilienhäuser.

Quelle: PAW GmbH & Co. KG

Bildquelle: Schoenergie GmbH

Die Solarfirma Schoenergie hat in der Gemeinde Nalbach im Landkreis Saarlouis die größte PV-Freiflächenanlage des Saarlands errichtet, die ohne staatliche Finanzierung auskommt. Nach knapp acht Monaten Bauzeit hat das Unternehmen aus Föhren bei Trier die Anlage Mitte Oktober gemeinsam mit dem saarländischen Umweltminister Reinhold Jost feierlich in Betrieb genommen.

Quelle: Schoenergie GmbH

Bildquelle: ASCA

Der Experte für organische Solarzellen ASCA hat mit neuen Halbleiterwerkstoffen den Wirkungsgrad seiner Module um 40 Prozent erhöht. Die Komponenten liefert die taiwanesische Firma Raynergy Tek.

Quelle: ARMOR solar power films GmbH

Bildquelle: ROOMZ

ROOMZ hat organische Solarmodule von ASCA® in seine kabellosen Anzeigesysteme <<ROOMZ Display>> integriert. Mit diesen können Anwender Meeting- und Arbeitsräume effizient managen und optimieren. Zum Start der Solarintegration bietet ROOMZ die neue Lösung als ein Retrofitpaket für solche Kunden an, die bereits ein <<ROOMZ Display>> nutzen.

Quelle: ARMOR solar power films GmbH

Bildquelle: ratiotherm

Mit der WP Max-S CF12 präsentiert ratiotherm eine neue Sole-Wasser-Wärmepumpe, die speziell für den Einsatz in Kombination mit PVT-Hybridkollektoren konfiguriert ist. Die hohe Nennheizleistung von bis zu 16,6 kW sorgt dafür, dass selbst Einfamilienhäuser im Bestand allein durch die Sole-Wasser-Wärmepumpe und eine PVT-Anlage ganzjährig beheizt werden können.

Quelle: ratiotherm GmbH & Co. KG

zu Seite: