Energie Optimierung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: RMBH

Die RMBH GmbH mit ihrem innovativen KSP-to-go-System hat es in die letzte Runde des Deutschen Nachhaltigkeitspreises geschafft. Damit wird das Baukastensystem aus Deckenstrahlplatten und optionalen LED-Leuchten in einen illustren Kreis von Finalisten gestellt.

Quelle: RMBH GmbH

Bildquelle: GWK Kuhlmann

GWK Kuhlmann zeigt mit neuen EPP-Boxen die Dämmung von Pumpen- und Flügelgriff-Kugelhähnen. Die neuen Produkte ermöglichen weitere energetische Einsparungen durch die Dämmung der Wärmebrücken.

Quelle: GWK Kuhlmann GmbH

Bildquelle: ratiotherm

Ratiotherm bietet eine intelligente Möglichkeit, den ungenutzten Strom aus Photovoltaik-Anlagen zu nutzen – auch nach dem Ende der EEG-Einspeisung. Das neue Power-to-Heat System „Smart Energy“ wandelt PV-Strom, der nicht anderweitig benötigt wird, in regenerative Wärme um und speichert diese in einem Pufferspeicher.

Quelle: ratiotherm GmbH & Co. KG

Bildquelle: Paradigma

Paradigma erweitert die Produktpalette PELEO OPTIMA um die Kesselgröße 22-32 kW. Damit bietet sich die Pelletsheizung mit Brennwerttechnologie auch in Gebäuden mit höherem Wärmebedarf an. Der neue Kessel eignet sich in schlecht gedämmten Einfamilien-Bestandsgebäuden genauso wie im Mehrfamilien-Neubau, aber auch in öffentlichen und gewerblichen Objekten.

Quelle: Ritter Energie u. Umwelttechnik GmbH

Bildquelle: Beck+Heun

AIRFOX® ONE ist ein nahezu unsichtbares, dezentrales und in der Fensterlaibung integrierbares Lüftungssystem von Beck+Heun, es wird entweder als kompaktes Element in die Laibung integriert oder gleich als ganzes Laibungsdämmelement verbaut und ist mit den gängigsten Beschattungssystemen kombinierbar.

Quelle: Beck+Heun GmbH

Bildquelle: Dehoust

Regenerative Energien und Abwärme sind volatil und zum Bedarf oft zeitversetzt. Großvolumige Wärmespeicher und Kältespeicher sorgen hier für eine sinnvolle Nutzung der Energie, z.B. aus BHKW’s, Biogas, Produktionsanlagen und zur Einspeisung in Nahwärmenetze.

Quelle: Dehoust GmbH

Bildquelle: Meltem

Lüftungsanlagen erhöhen den Wohnkomfort, sollen jedoch eher unsichtbar sein. Dezentrale Lüftungssysteme sind aufgrund ihrer Installation an der Innenseite der Außenwand oft gut sichtbar. Meltem bietet deshalb verschiedene Designabdeckungen und Ventilvarianten an.

Quelle: Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG

Bildquelle: Multivideo - iGuzzini

Ein neuer Ansatz für Lichtdesign und Lichttechnik steht im Mittelpunkt des Projekts Double Dynamic Lighting der Aalborg University Copenhagen, unterstützt von mehreren Lichtunternehmen. Das Forschungsteam um Prof. Dr. Ellen Kathrine Hansen erforscht die Kombination von dynamischem Tages- und Kunstlicht, um individuelle Bedürfnisse zu unterstützen.

Quelle: Zumtobel Lighting GmbH

Bildquelle: Kampmann

Luftreiniger können als Teil eines Hygienekonzepts dazu beitragen, dass Sportveranstaltungen in Hallen genehmigt und – je nach Inzidenzwert – auch Zuschauer erlaubt werden. Portable Luftreiniger sind in verschiedenen Bereichen wie Umkleiden, VIP-Lounges o.ä. eine ideale Ergänzung zu vorhandenen Lüftungssystemen, weil sie Viren aus der Luft filtern und somit das Infektionsrisiko deutlich senken.

Quelle: Kampmann GmbH

Bildquelle: DHYBRID

DHYBRID realisiert auf Sri Lanka ein zukunftsweisendes Stromnetzkonzept. Mit Hilfe verknüpfter Inselnetze ermöglicht das Pilotpojekt eine ausfallsichere und erneuerbare Stromversorgung, die flächendeckend genutzt und jederzeit erweitert werden kann.

Quelle: DHYBRID Power Systems GmbH