Wärmerückgewinnung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: FUNKE

Sicherheits-Rohrbündelwärmetauscher wurden bereits in den 80er Jahren von FUNKE entwickelt und patentiert. Bei der Weiterentwicklung SWF-HE garantieren doppelwandige Rohre und ein Sicherheitsraum mit Leckage-Überwachung die Anlagensicherheit. Zudem ist der SWF-HE platzsparend und kann für hohe Betriebsdrücke und Temperaturen eingesetzt werden.

Quelle: FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH

Bildquelle: SECESPOL Deutschland

Die P-Line-Wärmeübertrager von SECESPOL wurden für die Pharma- und Lebensmittelindustrie entwickelt, um das Kontaminationsrisiko zu minimieren und eine sichere und sterile Arbeit zu gewährleisten. P-Line-Wärmeübertrager erfüllen die höchsten Anforderungen der Pharmaindustrie sowie die Hygienestandards der Inspektionsstellen.

Quelle: SECESPOL Deutschland GmbH

Bildquelle: Alfa Laval

Metalleinträge im Trinkwasser gefährden Menschen und Umwelt. Alfa Laval präsentierte deshalb in 2020 die Plattenwärmetauscher-Serie AlfaNovaTW, die dank 100 % Edelstahl für sichere Trinkwasseranwendungen sorgt. Jetzt kommt mit dem AlfaNovaTW 66 ein Modell neu hinzu, das Möglichkeiten für Trinkwassersysteme mit höheren Kapazitäten schafft.

Quelle: Alfa Laval Mid Europe GmbH

Bildquelle: Schräder

Für Wärmeerzeuger mit Biomasse sichert der ThermTube die effektive Wärmerückgewinnung in den Leistungsbereichen bis zu 1000 kW. Durch die Rohr-in-Rohr-Konstruktion ist der ThermTube Bestandteil des Abgasrohres und überzeugt mit auffallend niedrigen Druckverlusten. Die kompakte Bauweise benötigt wenig Platz.

Quelle: SCHRÄDER Abgastechnologie

Bildquelle: Alfa Laval

Die Konstruktion des gelöteten Plattenwärmetauschers ermöglicht eine einzigartig niedrige Kältemittelfüllung in Kombination mit einem erhöhten thermischen Wirkungsgrad. So steigert der neue CB24 die Nachhaltigkeit in Bereichen wie Gewerbekälte und Wärmepumpen.

Quelle: Alfa Laval Mid Europe GmbH

Bildquelle: Funke

Die FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau reagiert auf die Fouling-Problematik und bietet für ihre Geräte ein spezielles Bürstensystem an, das für Temperaturen bis maximal 100°C ausgelegt ist. Mit diesen Bürsten erfolgt eine automatische Intervall- Reinigung der Innenrohre, wobei jedes Rohr des Wärmetauschers mit einer Bürste und Auffanghülsen an den Rohrböden versehen wird.

Quelle: FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH

Bildquelle: Funke

Der Geschäftsbereich SIP nimmt quantitativ nur einen hinteren Rang ein, in der Effizienz ist er dagegen nicht zu schlagen. Ein zentraler Erfolgsfaktor ist seine enorm hohe Sonderlösungskompetenz. So ist die Anfertigung spezieller Produktserien zwischen 10 und 100 Stück bei SIP keine Seltenheit. Anlässlich seines 20igsten Geburtstags öffnet FUNKE nun die Tore für einen Blick hinter die Kulissen des SIP-Erfolgsmodells.      

Quelle: FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH

Bildquelle: Alfa Laval

Aus Abgasen Strom erzeugen! Alfa Laval hat einen kompakten Wärmetauscher für die Abwärmerückgewinnung in einer Vielzahl industrieller Anwendungen entwickelt. Das neue System Alfa Laval Micro kann die Energie aus Verbrennungsprozessen nahezu jeder Quelle mit warmen Abgasen wieder nutzbar machen.

Quelle: Alfa Laval Mid Europe GmbH

Bildquelle: FUNKE

Die FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH hat Bereiche seines Portfolios an Plattenwärmetauschern überarbeitet. Ab Juli 2020 bietet FUNKE dem Markt mit den FP2000er und den FP4000er Serien neue gedichtete Plattenwärmetauscher an.

Quelle: FUNKE Wärmeaustauscher Apparatebau GmbH

Bildquelle: SECESPOL

Mit dem HAD Rohrbündel-Wärmeübertrager kommt SECESPOL der Nachfrage nach kompakten, wirtschaftlichen Lösungen nach. Er ist als eine einbaufertige Variante konzipiert. Der HAD bietet als Komplettlösung zudem ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Quelle: SECESPOL Deutschland GmbH