19. Pressetag bei Kutzner + Weber

Umfangreiche Informationsveranstaltung für die Fachpresse

Insgesamt 20 Kolleginnen und Kollegen aus der deutschsprachigen Fachpresse konnte das Pressebüro LAST Waldecker PR gemeinsam mit dem Hersteller Kutzner + Weber im Rahmen des 19. Pressetages am 21. September begrüßen. Die Pressetagung fand in Fürstenfeld bei München unter Berücksichtigung eines umfangreichen Hygienekonzepts statt. Dieter Last führte die Redaktionsvertreter durch das umfangreiche Tagungsprogramm, das mit aktuellen Themen gespickt war. Das Spektrum reichte von der Digitalisierung durch den BIM-Prozess bis hin zu hybriden Heizungssystemen. Dr. Till Kemper von HFK Anwälte setzte sein Referatsfokus beispielsweise auf die rechtliche Sicht von BIM- & Betreibermodellen. Überdies wurde seitens der Hersteller auf Komponenten zur Effizienzsteigerung auf der Systemwasser- und Abgasseite eingegangen. Neben der Raab-Gruppe zeigten die Firmen Hottgenroth Software, Spirotech, Trotec sowie Windhager Zentralheizung ihre Expertise.

Bildquelle: Kutzner + Weber

Gute Stimmung im besten Ambiente vor dem Veranstaltungsforum in Fürstenfeld.

Angesichts fehlender Fachmessen und sonstiger Pressetermine kam dem Pressetag des Maisacher Herstellers in diesem Jahr eine ganz besondere Bedeutung zu. Dieter Last dazu wörtlich: „Unsere Gesellschaft hat neben dem Anspruch auf saubere Luft und sauberem Wasser auch Anspruch auf saubere Informationen.“ Die Fachpresse habe in dieser Phase einen besonderen Stellenwert in der TGA-Branche. Gerade jetzt sieht er die Industrievertreter in der Pflicht, alle Kanäle der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu bespielen, um den Dialog mit den Zielgruppen aufrechtzuhalten.


 
Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
19. Pressetag bei Kutzner + Weber
erhalten Sie beim Anbieter
01.10.2020
Kutzner + Weber GmbH
Frauenstraße 32
82216 Maisach
Agentur:
LAST Waldecker PR - Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Last
Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße 18
49448 Lemförde

Zurück