Fach-Information

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Schadstoffreduzierung - der Schräder FUTURE-KAT für Öfen

Illustration
Bildquelle: Schräder Abgastechnologie, Kamen

Mehr Wärme und weniger Schadstoffe – nach dieser Formel funktioniert der FUTURE-KAT aus dem Hause Schräder. Die Nachrüsteinheit für ältere Öfen kann deren drohenden Austausch verhindern. Dabei durchströmen die heißen Abgase die Katalysatoreinheit. Dort werden die unverbrannten Abgasbestandteile thermisch nachverbrannt.

Quelle: SCHRÄDER Abgastechnologie

Weiterlesen …

Schräder mit neuer Bimetall-gesteuerter Abgasregelung

Illustration
Bildquelle: Schräder Abgastechnologie, Kamen

Schräder Abgastechnologie ergänzt sein Portfolio mit dem FUTURE-DRAFTCONTROL. Der mechanische Zugbegrenzer ohne Nebenluft wirkt sich positiv auf den Betrieb von Kaminöfen aus – er optimiert den Kaminzug, verringert den Schadstoffausstoß und führt zu einer messbaren Wirkungsgradverbesserung.

Quelle: SCHRÄDER Abgastechnologie

Weiterlesen …

TurbuFlexS-900 Condens ermöglicht Energieeinsparungen mit Brennwertprinzip

Illustration
Bildquelle: Schräder Abgastechnologie, Kamen

Der TurbuFlexS-900 Condens nutzt die latente Wärme im Abgas und schafft so Energieeinsparungen von bis zu 15 % in Abhängigkeit der Abgas- und Wassertemperatur. Zusätzlich bindet das anfallende Kondensat Partikel wie Staub und Ruß.

Quelle: SCHRÄDER Abgastechnologie

Weiterlesen …

Leichtbau-Abgassystem Future Therm

Illustration
Bildquelle: Schräder Abgastechnologie, Kamen

Um den mit Abgasleitungen verbundenen hohen Brandschutzanforderungen gerecht zu werden, ist bereits in der Planung die Standortwahl des Wärmeerzeugers eingeschränkt. Mit dem Future Therm Leichtbausystem für Verbindungsleitungen, ermöglicht Schräder eine höhere Flexibilität.

Quelle: SCHRÄDER Abgastechnologie

Weiterlesen …

Seite