Stromheizung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Dimplex

Die alten Geräte werden durch moderne Wärmespeicheröfen von DIMPLEX ersetzt. Wärmespeicher der neusten Generation sparen durch ein deutlich verbessertes Regelverhalten, ein erhöhtes Wärmerückhaltevermögen und ein intelligenteres elektronisch geregeltes Aufladeverhalten bis zu 25% gegenüber Altgeräten.

Quelle: Glen Dimplex Deutschland GmbH

Bildquelle: ArGe Medien im ZVEH

Private Haushalte sollten auf zukunftssichere Heiztechnik umrüsten, die nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel schont. Hier bieten sich elektrische Heizsysteme an, wie Wärmepumpen, Speicherheizungen, Infrarot- oder Direktheizungen.

Quelle: ZVEH

Bildquelle: Vitramo

Ein Haus wird vollständig mit regenerativer Energie elektrisch beheizt: Dafür wurden Photovoltaik und Stromspeicher mit Infrarot-Heizelementen von Vitramo kombiniert. Sie sind mal dezent, mal auffällig an der Decke installiert und liefern behagliche Strahlungswärme. Dabei wird die ohnehin in jedem Raum vorhandene elektrische Infrastruktur genutzt.

Quelle: Vitramo GmbH

Bildquelle: Vitramo

Im Herbst noch gemütlich draußen sitzen, selbst wenn es kühl ist – das gelingt mit den designstarken und preisattraktiven Heizstrahlern von Vitramo. Die Geräte liefern angenehme Temperaturen durch ihre Infrarotstrahlung. Sie lassen sich vor allem im geschützten Balkon- oder Terrassenbereich einsetzen.

Quelle: Vitramo GmbH

gehe zu Seite: