RADOX® EV-C Multi-Core

Dimensionierung und Auswahl eines Hochspannungskabelsystems

Hochspannungskabelsysteme müssen intelligent konstruiert sein, um auch bei hohen Stoß- und Vibrationspegeln die Funktion aufrechtzuerhalten. Das Design mit konstantem Kontakt verhindert Verbindungsunterbrechungen oder Beschädigungen der Schnittstelle durch Vibrationen.

Bildquelle: Huber+Suhner

Ebenso kann die Temperatur die Leistung einer Anwendung beeinflussen, wenn z.B. die gewählten Materialien und Dichtungen nicht fachgerecht sind. Schnelle Temperaturschwankungen können zu Druckänderungen führen, Feuchtigkeit eindringen und die elektrische Leistung negativ beeinflussen. Aus diesen Gründen ist RADOX EV-C für den Betrieb im Umgebungstemperaturbereich von -40°C bis 140°C ausgelegt.

Bildquelle: Huber+Suhner

Entladung des Abschirmungsstroms​

Kabelsysteme können bei widrigsten Umgebungsbedingungen verwendet werden und dadurch übermäßigen Belastungen ausgesetzt sein. Daher sind eine zuverlässige Fixierung zwischen Kabel und Steckverbinder, eine stabile Abschirmung und eine sehr hohe Zugfestigkeit von kritischer Bedeutung.

Konstruktionsprinzipien von Kabelsystemen

Die Dimensionierung und Auswahl eines Hochspannungskabelsystems richtet sich immer nach den Spezifikationen und Anforderungen des Kunden. Die folgenden Angaben sind für die richtige Systemauswahl erforderlich:

  • Art der Anwendung (eMotor, Wechselrichter, Hilfsaggregate, HVDU Hochspannungsverteiler )
  • Allgemeine Anforderungen (Kabellängen, Kabelquerschnitt usw.)
  • Elektrische (Nennspannung, Ströme, Spitzenwerte usw.)
  • Mechanisch (Biegeradius, Torsionswinkel, Befestigungen usw.)
  • Umgebungsbedingungen (Mindest- und Höchsttemperaturen, Feuchtigkeit, Art der Flüssigkeitseinwirkung, Schock- und Vibrationspegel, Abrieb, Art der chemischen Einwirkung, andere Verunreinigungen usw.)
  • Anwendungsspezifisch (Streckenführung, gesetzliche Anforderungen, Gewicht usw.)
Bildquelle: Huber+Suhner

Platzsparen

Während des gesamten Auswahlprozesses von Kabelsystemen ist es wichtig, die Gesamtbetriebskosten zu berücksichtigen, da die Kosten oft ein entscheidender Faktor sind. Bei Produkten, die unter widrigen Umgebungsbedingungen betrieben werden und im Automobilbereich eingesetzt werden, sind die Folgen einer Beeinträchtigung oder eines Ausfalls des Hochspannungskabelsystems in der Regel hoch, und die Gesamtbetriebskosten sind viel höher als die anfänglichen Kosten für den Kauf des Kabelsystems.


 
Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
RADOX® EV-C Multi-Core
erhalten Sie beim Anbieter
22.10.2020
HUBER+SUHNER AG
Degersheimerstrasse 14
9100 Herisau, Schweiz

Zurück