Infrarotwärme integriert

Die elegante Lösung für die Betondecke

Spezielle Einsatzbedingungen erfordern spezielle Lösungen. Im Laufe der Jahre hat Vitramo, der deutsche Qualitätshersteller von Infrarot-Heizsystemen, für zahlreiche Anwendungsfälle solche Lösungen entwickelt. Ein Beispiel ist die Montage in Betondecken.

Bildquelle: Vitramo GmbH

Schlichte Eleganz: Mit den Infrarot-Heizelementen VH-IB ist eine annähernd flächenbündige Integration in Betondecken möglich.

Im Zuge der Energiewende und geringerer Heizwärmebedarfe werden elektrische Strahlungs-Heizsysteme immer attraktiver. Dies gilt umso mehr, wenn sie mit regenerativem Strom, zum Beispiel aus einer hauseigenen Fotovoltaikanlage, betrieben werden. Für Betondecken hat Vitramo eine optisch sehr überzeugende Lösung konzipiert: Die Infrarot-Heizelemente der Baureihe VH-IB werden flächenbündig in die Decke integriert. Mit ihrer schlichten und edlen rahmenlosen Glasoberfläche sind sie für eine dezente Montage in Betondecken geradezu prädestiniert. Die quadratischen Elemente sind in drei Größen (350, 475 und 618 mm) lieferbar. Das entspricht den Leistungsklassen 220, 480 und 770 Watt.

Bildquelle: Vitramo GmbH

Bei der Deckenherstellung müssen lediglich der Ausschnitt für das Einbaugehäuse und das Anschlusskabel berücksichtigt werden.

Bei der Installation werden zunächst das Einbaugehäuse VZ-EG aus verzinktem Blech und das Anschlusskabel in die Betondecke eingebracht. Beides muss bereits bei der Deckenfertigung berücksichtigt werden. Das Heizelement wird ohne Netzstecker geliefert und darf nur vom Fachmann installiert werden. Die Infrarot-Heizelemente lassen sich in maximal 4 Meter hohen Räumen einsetzen, vorzugsweise im Wohn- und Arbeitsumfeld. Für den ökodesignkonformen Betrieb sind die Infrarotheizelemente mit einer externen Raumtemperaturkontrolle (siehe Vitramo- Raumtemperaturregelung) auszustatten.

17.04.2020
Vitramo GmbH
Zur Altenau 6
97941 Tauberbischofsheim
Agentur:
Dieter Last - Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dielingerstraße 42B
49074 Osnabrück

Zurück