Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildauelle: Roth

Mit den neuen Warmwasser-Wärmepumpen AuraUnit bauen die Roth Werke ihr Wärmepumpen-Sortiment weiter aus. Sie eignen sich zur reinen Warmwasserbereitung und sind eine ideale Ergänzung zu jedem Heizsystem in Neubau oder Modernisierung. Weitere Sole/Wasser- und Luft/Wasser-Wärmepumpen sind  ins Programm aufgenommen.

Quelle: Roth Werke GmbH

Bild: IMI Hydronic Engineering

Ein neues Thermostat-Ventilunterteil mit automatischer Durchflussregelung für den höheren Durchflussbereich bis 300 l/h bietet IMI Hydronic Engineering an. Das Ventil der Marke IMI Heimeier regelt den Durchfluss jederzeit unabhängig vom Differenzdruck auf den voreingestellten Wert. Dabei sind Durchflussbereiche von 30 bis 300 l/h möglich.

Quelle: IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH

Bildquelle: Airflow Lufttechnik

Mit zahlreichen Lüftungsgeräten und anderen vielfältigen Lösungen für bessere Luft wird Airflow Lufttechnik vom 22. bis 26. März an der ersten rein digitalen ISH teilnehmen. Unter den Highlights des breiten Sortiments: das zentrale Lüftungsgerät DUPLEXbase PT, das platzsparend für ideale Frischluftzufuhr sorgt.

Quelle: Airflow Lufttechnik GmbH

Bildquelle: BVF

Der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. (BVF) gibt mit der neuen Richtlinie Kühlen und Heizen mit Deckensystemen: Lehmdeckensysteme ein herstellerneutrales und technologieübergreifendes Basiswerk heraus und richtet sich an Fachkundige und Interessierte.

Quelle: BVF - Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V.

Bildquelle: IWO

Der Einbau eines Hybridsystems aus moderner Brennwerttechnik und einer Solaranlage ist zu empfehlen. Im Vergleich mit gängigen anderen Systemen schneidet ein Öl-Hybridsystem sowohl bei den laufenden Kosten als auch in Sachen Klimaschutz sehr gut ab. Das ist das Ergebnis einer Vergleichsrechnung des Instituts für Wärme und Mobilität

Quelle: Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO)

Bildquelle: Balzer & Partner/Martin Braun

Balzer & Partner hat ein Dienstleistungspaket für KMUs entwickelt: Ein kostenloses 60-minütiges Beratungsgespräch und die Vertriebsanalyse Corona Quick Check, dazu individuellen Sales Support und die Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie.

Quelle: Balzer & Partner

Bildquelle: Aerocompact Holding

Thorsten Kray verantwortet die Forschungs- und Zertifizierungsaktivitäten von AEROCOMPACT und begleitet alle Prüfungen an den Systemlösungen für Photovoltaikmodule. Als Mitglied von Normierungskomitees bringt er die globalen Zertifizierungsprozesse für Flachdach- und Freiflächensysteme und die Windkanalversuche für PV-Montagesysteme voran.

Quelle: Aerocompact GmbH

Bildquelle: Enova

Die ENOVA Energieanlagen GmbH hat eine Microsoft-basierte Softwarelösung ent­wickelt, mit der Asset Manager alle gängigen Anlagentypen mit digitaler Anbindung managen können. Mit dem neuen Tool e.live lassen sich Windparks herstellerunabhängig und portfolioübergreifend überwachen. Ob Energie- und Zahlungsflüsse, Wetterprognosen oder Börsenpreise.

Quelle: ENOVA Energieanlagen GmbH

Bildquelle: ATEC

Rückstromsicherungen werden beim Anschluss von mehreren Wärme- bzw. Stromerzeugern an eine Abgasanlage eingesetzt. Die RSS-Lösung von ATEC ist mit einer Nutzlänge von 3 mm äußerst platzsparend. Zudem schützt ein werksseitig integrierter Siphon vor Kondensatstau. Die Rückstromsicherungen RSS sind bis 100 Pa nach DVGW G635 geprüft und vom DIBt zugelassen.

Quelle: ATEC GmbH & Co. KG

Bildquelle: ematec

Der deutsche Windkraftanlagenhersteller Enercon setzt bei der Montage von Windkraftanlagen künftig auf Spitzentechnologie Made in Germany. Als erster Windkraftanlagenhersteller weltweit nutzt Enercon ab März 2021 sechs komplett emissionsfreie Rotorblatt-Traversen des Spezialanbieters ematec AG aus Memmingerberg (Bayern).

Quelle: ENERCON GmbH