Grüne Energie Made in Germany

Alternative Heizlösungen: Anteile, Entwicklung und Ausblick

Grüne Energie Made in Germany. An dem Thema erneuerbare Energien kommt in den letzten Jahren niemand mehr vorbei. Sei es das wachsende Umweltbewusstsein als Hauptmotivation oder aus ökonomischer Perspektive – Im Hinblick auf die Energiewende hat sich in Deutschland einiges getan. Doch wie hoch ist der Anteil an erneuerbaren Energien wirklich, welche Heizmöglichkeiten eignen sich hier besonders gut und welche Entwicklungen hält grüne Energie auch zukünftig bereit? Die gc Wärmedienste GmbH (german contract), einer von Deutschlands führenden Contracting-Anbietern, bietet ein breites Spektrum an zukunftsweisender und energieeffizienter Heiztechnik. Dank Voll-Service-Contracting ganz ohne Investitionskosten und Planungsaufwand. Von alternativen Heizlösungen für den Neubau bis hin zur energetischen Sanierung; die Energieexperten aus Neuss stehen bereits zu Beginn der Planungsphase beratend bei der Wahl moderner Heiztechnik zur Seite.

Von herkömmlicher zu grüner Energie: In Deutschland steigt der Anteil regenerativer Energien kontinuierlich. So wurden im Jahr 2020 etwa 19,3 Prozent des deutschen Endenergieverbrauchs aus erneuerbaren Energien gedeckt und das festgelegte Ziel von 18 Prozent übertroffen. Insgesamt wurde eine Energiemenge von 455 Milliarden Kilowattstunden aus erneuerbaren Energieträgern gewonnen, wovon knapp 38 Prozent auf den erneuerbaren Wärmesektor zurückzuführen sind. Die feste Biomasse, vor allem Holz und Holzprodukte, spielt dabei die größte Rolle. Mit insgesamt zwei Drittel der Wärme aus erneuerbaren Energien ist dieser Anteil besonders in privaten Haushalten sehr hoch. Solar- und Geothermie stellen 15 Prozent der erneuerbaren Wärme zur Verfügung, Tendenz steigend.

Heizen mit alternativen Energien

Solarthermie, Wärmepumpen- oder Pelletheizung, wer sich für alternative Energiequellen entscheidet, hat die Qual der Wahl. Doch nicht nur aus ökologischer Perspektive macht ein Umrüsten auf erneuerbare Energieträger Sinn. Auch aus ökonomischer Perspektive lohnt sich ein Blick auf Heizsysteme, die die direkte Umwelt als Energiequelle nutzen. Denn die Kosten für Brennstoff, wie es bei klassischen Öl- oder Gasheizungen der Fall ist, entfallen.

Den günstigen laufenden Kosten alternativer Heizlösungen stehen allerdings vergleichsweise hohe Anschaffungskosten gegenüber. Diese werden jedoch immer mehr durch attraktive Förderungen minimiert.

Bildquelle: german contract

Energieeffizient heizen leicht gemacht: Mit dem Voll-Service-Contracting Modell von german contract müssen sich Immobilienbesitzer um Investitionskosten, Planung und einen reibungslosen Betrieb ihrer Heizung keine Gedanken mehr machen.

Grüne Superstars: Die Zukunft mit erneuerbaren Energien

2035 – bis dahin will Deutschland den Anteil an erneuerbaren Energien auf 60 Prozent erhöhen, ein sportliches Ziel. Bis zum Jahr 2050 sollen sogar rund 80 Prozent der genutzten Energie aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind, Sonne und Biomasse stammen. Schaut man sich die Entwicklung der letzten Jahre an, scheint dieser Plan jedoch gar nicht so abwegig. Mit zunehmenden Förderungen, Maßnahmen und Gesetzesverabschiedungen konnte u.a. der Anteil erneuerbarer Energien konsequent gesteigert und die klimafreundliche Erzeugung von Strom und Wärme weiter auf den Vormarsch gebracht werden. Hinsichtlich weiterer Erfolge ist zukünftig noch einiges zu tun, denn im Zuge einer nachhaltigen Lebensweise ist die Nutzung erneuerbarer Energien ein wichtiger Faktor. So spricht alles dafür, dass der Trend sich auch in den nächsten Jahren und Jahrzehnten fortsetzen und verstärken wird. Nicht nur gut für das Klima, auch für den eigenen Geldbeutel und die eigene Unabhängigkeit: Grüne Energie wird zukünftig auch bedeuten, die Energiewende selbst in die Hand zu nehmen.

Bildquelle: german contract

Von der Wärme- bis hin zur Stromerzeugung: Solartechnik bietet von Solarthermie-Anlagen über Photovoltaikanlagen bis hin zur Kombination zur Hybridheizung eine nachhaltige und innovative Alternative zu fossilen Energieträgern.

Alternative Heiztechnik ohne Investitionskosten

Egal ob die energetische Sanierung von Altbauten oder der Einsatz erneuerbare Energien in Neubauten: Wer mit zukunftsweisender und energieeffizienter Heiztechnik seinen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten möchte, die hohen Investitionskosten aber scheut, der kann mit dem Voll-Service-Contracting-Modell von german contract von effizienter Heiztechnik profitieren, ohne für die Anschaffungskosten tief in die Tasche greifen zu müssen. Gegen eine vertraglich festgelegte monatliche Servicepauschale übernimmt der Energiedienstleister aus Neuss Investitionskosten, die Planung und jegliche Reparaturen der neuen Anlage – inklusive 24-h-Notfallservice sowie 15 Jahre Garantie auf die verbaute Technik.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Grüne Energie Made in Germany
erhalten Sie beim Anbieter
28.05.2021
gc Wärmedienste GmbH
Moselstraße 25-27
41464 Neuss
Agentur:
BLUE MOON CC GmbH
Friedrichstraße. 8
41460 Neuss

Zurück