Hocheffiziente Wärmepumpen für nahezu jede Gebäudegröße

Ochsner baut Produktsortiment in verschiedenen Leistungsklassen aus und erweitert Einsatzmöglichkeiten

Bildquelle: ochsner.com

Der kompakte Doppeltischverdampfer der leistungsstarken, vollmodulierenden Air Hawk 1850 Luft/Wasser-Wärmepumpe überzeugt durch sehr geringe Geräuschemissionen.

Zu den Frühjahrsmessen 2023 stellt Ochsner eine Reihe neuer Produkte sowie Funktions- und Sortimentserweiterungen vor. Die Baureihe Ochsner Air Hawk wird um zwei Modelle für größere Leistungen erweitert, alle Geräte der Serie sind durch die High-End-Regeltechnik Ochsner Tronic Smart (OTS) künftig kaskadierbar. Für hohe Heizleistungen entwickelt ist das Modell Air 85. Neue Sole Tower weiten die Nutzungsmöglichkeiten von Erdwärme in kleineren Netzen und Mehrgeschossbauten aus.

Bildquelle: ochsner.com

Air Hawk 1850: SCOP größer 4,8 für höhere Heizlasten

Heizlasten bis 40 kW mit minimalem Platzbedarf abdecken: Innenteil der Ochsner Air Hawk 1850.

Die Ochsner Air Hawk 1850 erweitert die 2019 gestartete Baureihe um ein Modell für größere Gebäudeeinheiten mit Heizlasten bis 40 kW. Die hocheffiziente Luft/Wasser-Wärmepumpe ist für Mehrfamilienhäuser sowie Gewerbe- und Bürobauten konzipiert und eignet sich auch für den Einsatz in der Sanierung und in Altbauten. Die Effizienz liegt mit einem SCOP von über 4,8 an der Spitze des Marktumfelds. Der Doppeltischverdampfer im Außenteil verursacht mit einem nominalen Schallleistungspegel von 57,2 dB(A) nur geringe Geräuschemissionen. Die Aufstellfläche der Verdampfereinheit fällt mit unter 2,5 m2 sehr kompakt für diese Leistungsklasse aus.

Bildquelle: ochsner.com

Air Hawk 726: hohe Effizienz bis 15 kW

Schlank und elegant: der Doppeltischverdampfer der neuen vollmodulierenden Air Hawk 726 Luft/Wasser-Wärmepumpe, die Ochsner zum Jahresende 2023 ankündigt.

Zum Jahresende 2023 kündigt Ochsner den Start eines weiteren Modells der Serie an. Die Air Hawk 726 liefert eine Heizleistung von bis zu 15 kW im Betriebspunkt A-7W35. Das macht sie gut geeignet für die Heizung und Warmwasserversorgung großer Ein- und Zweifamilienhäuser, kleinerer Mehrfamilien- und Gewerbeobjekte sowie in der Sanierung und Modernisierung von Wohnhäusern. Das Modell wird seit Anfang 2023 in akkreditierten Laboren geprüft und getestet. Die ersten Ergebnisse zeigen erneut Spitzenwerte bei Effizienz und Geräuschemissionen.

Bildquelle: ochsner.com

Air Hawk mit stufenloser Leistungsanpassung

Die High-End-Regeltechnik Ochsner Tronic Smart (OTS) ermöglicht jetzt auch die Kaskadierung von bis zu vier vollmodulierenden Luft/Wasser-Wärmepumpen.

Alle Modelle der Air Hawk-Baureihen 208, 518, 726 und 1850 arbeiten mit vollmodulierenden Verdichtern und Lüftern. Sie können ihre Leistung stufenlos an den aktuellen Wärmebedarf anpassen. Die daraus resultierende Reduktion der Ein-/Aus-Schaltungen sorgt für einen verschleißarmen Betrieb und eine lange Lebensdauer. Zudem kann in der Regel auf einen Heizungs-Pufferspeicher verzichtet werden.

Bildquelle: ochsner.com

Erstmals Kaskadierung vollmodulierender Luftwärmepumpen

Hocheffizient für größere Gebäudeeinheiten: Der Vierfach-Tischverdampfer der Luft/Wasser-Wärmepumpe Ochsner Air 85 liefert Wärme für Heizlasten bis knapp 80 kW.

Die gesamte Air Hawk-Baureihe ist künftig kaskadierbar. Die erweiterte Funktionalität der High-End-Regeltechnik Ochsner Tronic Smart (OTS) erlaubt die Schaltung von bis zu vier Geräten in Kaskade. Dadurch eröffnen sich deutlich mehr Einsatzbereiche. So können jetzt Heizlasten zwischen 2 und 160 kW nahezu stufenlos abgedeckt werden. Die intelligenten Algorithmen der OTS verbessern nochmals die Jahresarbeitszahlen und senken den Stromverbrauch.

Bildquelle: ochsner.com

Air 85 für größere Gebäudeeinheiten

Große Leistung auf kleiner Fläche: Das schlanke Innenteil der Ochsner Air 85.

Auf hohe Heizlasten bis 78 kW ist die leistungsstarke Luft/Wasser-Wärmepumpe Ochsner Air 85 ausgelegt. Das prädestiniert sie für den Einsatz in größeren Gebäudeeinheiten, im Wohnbereich, in der Hotellerie oder in kommunalen Bauten. Bei Vorlauftemperaturen von 35 °C erzielt sie einen SCOP von 4,32, mit 55 °C Vorlauf liegt der SCOP immer noch bei einem starken Wert von 3,49. Dank einer maximalen Vorlauftemperatur von 65 °C können auch Radiatoren mit genügend Wärmeleistung versorgt werden.

Bildquelle: ochsner.com

Sole Tower für Erdwärme in zwei neuen Leistungsgrößen

Den Sole Tower für die Erdwärmenutzung als Wohnungs- und Hausstation mit integriertem Warmwasserspeicher will Ochsner künftig in drei Leistungsgrößen anbieten.

Die Anwendungsbereiche des Sole Tower für die Nutzung von Erdwärme aus Tiefensonden oder Flachkollektoren werden erweitert. Zusätzlich zum bereits eingeführten Modell SWK007P8d mit einer Heizleistung von 8 kW plant Ochsner zwei weitere Modelle in den Leistungsgrößen 12 und 16 kW. Damit lässt sich Erdwärme in kalten Nahwärmenetzen, als Wohnungsstation in Mehrfamilienhäusern oder in Einfamilienhäusern mit gutem Energiestandard noch vielseitiger für verschiedene Wohnungsgrößen nutzen. Die Stellfläche der Tower mit integriertem Warmwasserspeicher soll bei allen Geräten unter 0,5 m2 liegen.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Hocheffiziente Wärmepumpen für nahezu jede Gebäudegröße
erhalten Sie beim Anbieter
2023-02-01
OCHSNER Wärmepumpen GmbH
Ochsner-Straße 1
3350 Haag
Agentur:
redtext Public Relations
Rotkreuzstraße 5
97080 Würzburg

Zurück