ISH Digital 2021

Brötje bietet ein breites Programm

Das Unternehmen Brötje aus Rastede nimmt an der ISH Digital teil und folgt dem aktuellen Trend der Digitalisierung. Damit der Besucher so viel wie möglich bekommt, was er von einer regulären Messe gewohnt ist, hat der Hersteller ein umfangreiches Programm vorbereitet. Dies wird vom 22. bis 26. März 2021 zeitgleich zur ISH sowie in der Woche vor und nach der Messe präsentiert.

In diesem Jahr zeigt das Unternehmen in einem innovativen, digitalen Auftritt im Rahmen der Fachmesse sein Portfolio rund um bekannt bewährte Produkte und Dienstleistungen. Allen voran stehen die Erneuerbaren Energien im Fokus, insbesondere das Wärmepumpensortiment. Hybride Technologien sind gefragter denn je und werden vorgestellt. Die Kombination aus einem Gas-Brennwertkessel und einer modernen Wärmepumpe bietet das Beste aus beiden Welten: Grüne und fossile Energie in Symbiose. Das ergibt einen optimalen Energiemix und führt zu günstigen Energiekosten. Zudem winken aktuell lukrative Förderungen von bis zu 50 % bei Heizungsmodernisierungen mit Erneuerbaren Energien.

Bildquelle: Brötje

ISH Digital 2021: Brötje begleitet die digitalen Wege der Messe und präsentiert Produkte, Fachforen und ermöglicht den persönlichen Austausch.

Doch nicht nur die Produkte können begutachtet und hinterfragt werden. Auch die technische Kommunikation in branchenrelevanten Bereichen bleibt nicht auf der Strecke. Ab dem ISH-Start steht dem SHK-Fachhandwerk und den Großhandelspartnern, TGA-Fachplanern sowie Architekten ein exklusives Angebot zur Verfügung. Zusammen mit der BDR Thermea Gruppe wird es unter www.broetje.zukunftsenergie.jetzt eine digitale Messe-Plattform mit zahlreichen Foren und Diskussionsrunden in Tagesschau-Qualität geben. Das Themenspektrum auf der Seite erstreckt sich von Branchentrends und gesetzlichen Herausforderungen über finanzielle Förderungspakete bis hin zu Informationen zu individuellen Produktlösungen. Zudem stehen die Außendienstmitarbeiter nach Terminvereinbarung für Gespräche bereit. Geschäftsführer Heinz-Werner Schmidt: „Die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Brötje-Experten ist für uns immer Kern eines jeden Messeauftritts gewesen. Daran wird sich auch in der digitalen Welt nichts ändern“, so sein Versprechen.

Unter www.broetje.zukunftsenergie.jetzt haben Interessierte nun schon die Möglichkeit, sich für den Besuch der Plattform zu registrieren. Alle Bereiche sind über Laptop/PC, Smartphone oder Tablet zugänglich.


 
Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
ISH Digital 2021
erhalten Sie beim Anbieter
01.03.2021
August Brötje GmbH
August-Brötje-Straße 17
26180 Rastede
Agentur:
LAST Waldecker PR - Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Last
Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße 18
49448 Lemförde

Zurück