Marquardt bündelt Kompetenzen für E-Mobilität

Neue Geschäftseinheit „Power and Energy Solutions” gegründet

  • Patrick Mattes leitet Business Unit „Power and Energy Solutions”
  • Starkes Wachstum mit Batteriemanagementsystemen
  • Auch Lösungen für Brennstoffzellenfahrzeuge im Portfolio

Der Mechatronik-Spezialist Marquardt hat seine Kompetenzen im Bereich der E-Mobilität in einer neuen Geschäftseinheit gebündelt: Seit Anfang des Jahres leitet Dr. Patrick Mattes die Business Unit „Power and Energy Solutions“. Damit trägt Marquardt der positiven Geschäftsentwicklung insbesondere mit Batteriemanagementsystemen Rechnung und stellt zugleich die Weichen für weiteres Wachstum.

Bildquelle: Marquardt

Stark gefragt: Marquardt Batteriemanagementsysteme für Elektroautos.

„Wir haben uns bereits vor Jahren konsequent auf die Chancen der Mobilitätswende und den inzwischen boomenden Markt elektrisch betriebener Fahrzeuge vorbereitet. Als ein Vorreiter bei der Entwicklung und Produktion von Batteriemanagementsystemen vertrauen heute mehrere namhafte Fahrzeughersteller auf unsere Erfahrung“, sagt Dr. Harald Marquardt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Marquardt Gruppe. „Mit dem neu gegründeten Geschäftsbereich ‚Power and Energy Solutions‘ gehen wir nun den nächsten Schritt und stellen uns auf eine weiter überproportional ansteigende Nachfrage ein. Die breite, internationale Erfahrung von Dr. Patrick Mattes passt dabei bestens zu unserer globalen Kunden- und Marktausrichtung.“

Bildquelle: Marquardt

Vor seinem Start bei Marquardt war Dr. Patrick Mattes bei der Knorr-Bremse AG tätig mit der Verantwortung für das Geschäftsfeld elektronische Bremssysteme im Bereich Nutzfahrzeuge. Zuvor war er mehr als 20 Jahre bei der Robert Bosch GmbH in verschiedenen Funktions- und Verantwortungsbereichen in Powertrain und Chassis-Systemen beschäftigt und dort zuletzt als Vice President für mechatronische Systeme von vakuumfreien Bremssystemen verantwortlich.

Zum Portfolio des Geschäftsbereichs „Power and Energy Solutions“ gehören Batteriemanagementsysteme von 12 bis 800 Volt, Lade- und Wandlersysteme für batterieelektrische Fahrzeuge, aber auch Steuergeräte, Sensoren und elektromechanische Komponenten für wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge. Die Elektromobilitätslösungen von Marquardt kommen in Zweirad, PKW, LKW sowie in Offroad-Fahrzeugen zum Einsatz.


 
Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Marquardt bündelt Kompetenzen für E-Mobilität
erhalten Sie beim Anbieter
17.02.2021
Marquardt Service GmbH
Schloss-Straße 16
78604 Rietheim-Weilheim

Zurück