Mobile Wärme

Remko mit neuem Elektro-Heizautomat Serie EM

Die Gründe für den Einsatz der mobilen Elektro-Heizautomaten sind zahlreich, sei es ein Heizungsausfall oder ein nur zeitweise genutzter Raum. Die Geräte der Serie EM können selbst in nicht gelüfteten Räumen eingesetzt werden. Mit ihnen steht sofort Wärme bereit, ohne Verluste, denn der Strom wird komplett in Wärme umgewandelt. Fünf Modelle mit 2,0/3,2/6,0/10,0/18,0 kW stellt Remko zur Verfügung: Bei den drei mittleren Geräten lässt sich die Heizleistung in zwei Stufen schalten, bei dem leistungsstarken EM mit 18,0 kW sogar in drei Stufen.

Bildquelle: Remko

Wärme, wenn sie benötigt wird – die liefern die Elektro-Heizautomaten EM von Remko.

Die Heizelemente aus Edelstahl erzeugen die Wärme, die vom integrierten Umluftventilator ausgeblasen wird. Der maximale Luftstrom liegt je nach Gerät zwischen 220 und 1.000 m³/h. Jeder Elektro-Heizautomat verfügt über einen Raumthermostat, um eine konstante Temperatur einzustellen.

Die Aufstellung ist flexibel, die robusten Geräte lassen sich mit einem Gewicht zwischen 5,8 und 27,0 kg problemlos transportieren. Bei der Platzierung ist darauf zu achten, dass Ansaug- und Ausblasgitter frei und unbedeckt sind.

Weitere Informationen zu Remko-Produkten sind auf der Website erhältlich.


 
Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Mobile Wärme
erhalten Sie beim Anbieter
15.12.2020
REMKO GmbH & Co. KG
Im Seelenkamp 12
32791 Lage
Agentur:
LAST Waldecker PR - Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Last
Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße 18
49448 Lemförde

Zurück