Verbessertes 50 kW-Blockheizkraftwerk

Der neue neoTower 50.0 – mehr als ein Facelift

"Das Bessere ist stets der Feind des Guten", sagt man, und das gilt auch für das Flaggschiff der Blockheizkraftwerke aus dem Hause RMB/Energie, den neoTower 50.0. Mit einer elektrischen Nennleistung von bis zu 50 kW und einer Nennwärmeleistung von bis zu 100 kW markiert dieses BHKW die Spitze des elf Leistungsstufen umfassenden neoTower-Lieferprogramms, das bei 2,0 kW beginnt.

Bildquelle: RMB / Energie GmbH

Der neoTower 50.0 bekam ein neues Gehäuse, das gewohnt schlank blieb.

Wie bei dem norddeutschen Hersteller üblich, werden auch bewährte Blockheiz-kraftwerke aus der laufenden Produktion kontinuierlich auf Verbesserungspotential hin abgeklopft und dies, wo möglich, auch umgesetzt. Für den "großen" neoTower 50.0 mit seinen kompakten Abmessungen bedeutete das unter anderem aufgrund des Feedbacks von Handwerkerseite eine Änderung des Gerätegehäuses für eine einfachere Zugänglichkeit beim Service. Dies bedingte einen geringen Längen- und Höhenzuwachs des Gehäuses (L: 2.550 mm, H: 1.959 mm). Da die kritische Dimension bei der Einbringung jedoch ohnehin immer die Breite ist, die mit 798 mm unverändert blieb, passt das Gerät nach wie vor durch 80 cm breite Türzargen. Dabei gewährt das neue Gehäuse nun rundum freien Zugang zu den Aggregaten, zumal sich die seitlichen Geräteabdeckungen sowie die mittlere Rahmenstrebe vollständig demontieren lassen.

Bildquelle: RMB / Energie GmbH

Der neoTower 50.0 überzeugt mit "inneren Werten" wie dem neuen Rohrbündelwärmetauscher (über dem Motor) sowie einer neuen Motor- und Generatorsteuerung (an der Rückwand)

Zu den technischen Neuerungen zählen eine neue Motorsteuerung und eine neue Steuerung für den ebenfalls geänderten Generatortyp. Dies sorgt im Verbund für eine stabilere und schnellere Netzsynchronisation sowie eine noch höhere Effizienz bei verringerten Emissionen. Heizwasserseitig bewirkt nun ein Rohrbündelwärmetauscher mehr Effizienz bei der Wärmeübertragung. Er ist weniger verschmutzungsanfällig, wartungsfreundlicher und kommt in allen drei lieferbaren BHKW-Varianten – Standard, Hochtemperatur und Brennwert – zum Einsatz. Die Standardausführung des neoTower 50.0 ist für eine Vorlauftemperatur von 80 Grad ausgelegt. Sie liefert eine zwischen 52,6 und 85,0 kW modulierende Wärmeleistung bei einem Gesamtwirkungsgrad von 94,4 Prozent. Die Hochtemperaturausführung bedient Vorlaufsysteme mit 93 Grad heißem Wasser und moduliert mit der thermischen Leistung zwischen 49,5 und 80,0 kW bei einem Gesamtwirkungsgrad von 90,0 Prozent. Durch einen nachgeschalteten Abgaswärmetauscher wird bei der Brennwertausführung mit 104,9 Prozent ein Spitzenwert beim Wirkungsgrad erreicht. Auch diese Ausführung ist für 80 Grad Vorlauftemperatur ausgelegt. Sie moduliert thermisch zwischen 60,2 und 100 kW. Parallel zur thermischen Modulation wird auch die elektrische Leistung zwischen 25,0 und 50,0 kW moduliert, und zwar bei allen Ausführungen gleich. Damit bleibt der neue neoTower 50.0 eine zukunftssichere Investition. Er ist ab sofort lieferbar.

29.07.2019
RMB / ENERGIE GmbH
Hauptstraße 534 a
26683 Saterland
Agentur:
Dieter Last - Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dielingerstraße 42B
49074 Osnabrück

Zurück