Kühl- + Klimasysteme

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Schütz GmbH & Co. KGaA

Das Komplettsystem Airconomy von Schütz sorgt für optimales Innenraumklima. Airconomy kombiniert eine Warmwasser-Fußbodenheizung mit kontrollierter Be- und Entlüftung und Wärmerückgewinnung, was viele Vorteile bietet. Im Sommer profitieren Besucher und Mitarbeiter von der bedarfsgerechten Kühlfunktion.

Quelle: SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA

Bildquelle: Stiebel Eltron

Der Staat belohnt die Energieeinsparung mit 100 Euro Zuschuss für den Austausch des alten Gerätes gegen einen modernen Durchlauferhitzer wie den DHE von STIEBEL ELTRON. Wenn das Bad nicht über ein Fenster verfügt, sichert das Lüftungsgerät LA 60 ausreichenden Luftaustausch. Dank des integrierten Feuchtesensors erfolgt eine automatische, feuchteabhängige Volumenstromregelung.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: Spirotech

In komplexen Heizungs- und Kühlanlagen werden Primär- und Sekundärkreis oft mit hydraulischen Weichen getrennt. Spirotech bietet mit der neuen All-in-One-SpiroCross ein außergewöhnliches Bauteil für diese Aufgabe. Es vereint die Funktionen hydraulische Weiche, Luftabscheidung sowie Schlammabscheidung – jetzt inklusive Magnettechnologie.

Quelle: Spirotech BV Niederlassung Düsseldorf

Bildquelle: tecalor

Lüften verringert das Infektionsrisiko: In Räumen mit viel Publikumsverkehr kann ein erhöhter Luftwechsel die Aerosole gezielt abführen und so einen signifikanten Beitrag zur Reduktion der Ansteckungsgefahr leisten. Eine Nachrüstung der dezentralen Geräte ist problemlos möglich!

Quelle: tecalor GmbH

Bildquelle: Keller Lufttechnik

Keller Lufttechnik ist zur Stelle, wenn es darum geht, Anlagenteile, zum Beispiel Rohrleitungen oder Kamine, zu reinigen und so langfristig funktionstüchtig zu halten. Auch besonders herausfordernde Reinigungsaufgaben wie bei Waggershauser werden zuverlässig erledigt.

Quelle: Keller Lufttechnik GmbH + Co. KG

Bildquelle: Technologie-Medien

Für die Raumlufttechnik wird intensiv die Anwendung von UV-C zur Desinfektion oder Keimzahlverringerung diskutiert. Der Fachverband Gebäude-Klima e. V., FGK, veranstaltet hierzu einen Webworkshop, in dem Randbedingungen, Technologien und mögliche Anwendungen vorgestellt und erörtert werden sollen.

Quelle: FGK Fachverband Gebäude-Klima e. V.

Bildquelle: tecalor

Aerosole tragen zu einer Verbreitung der Viren bei. tecalor fordert daher die Förderung der Nachrüstung von Lüftungsgeräten in Schulen und Kitas, um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren. Die Niedersächsische Sozialministerin befürwortet den Einbau.

Quelle: tecalor GmbH

Bildquelle: Airflow Lufttechnik

Einer aktuellen Versuchsreihe der TU Berlin zufolge sollte die Konzentration von CO2 in der Luft mit CO2-Ampeln verfolgt werden. Denn je höher der CO2-Messwert, desto höher auch die – möglicherweise virenbelastete – Aerosol-Konzentration im Raum.

Quelle: Airflow Lufttechnik GmbH

Bildquelle: bluMartin

Das Lüftungssystem freeAir von bluMartin schützt gleich dreifach vor Infektionen, Schadstoffen, Feinstaub und zu großer Trockenheit: Mittels bedarfsgeführtem Luftaustausch, einem intelligenten Feuchtmanagement und effektiven Feinstaubfiltern.

Quelle: bluMartin GmbH

Bildquelle: Meltem

Für die Umsetzung von Lüftungsplanungen stellt Meltem jetzt produktbezogene BIM Ready Daten zur Verfügung. Fachplaner, Bauträger und Generalunternehmer können sich die Daten auf der Website von Meltem herunterladen und planungsbezogen nutzen.

Quelle: Meltem Wärmerückgewinnung GmbH & Co. KG