Kühlsysteme

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Panasonic

Die langjährige Erfahrung mit Klimasystemen für die Kühlung von EDV-Räumen ist auch in die Weiterentwicklung der neuen YKEA-Serie eingeflossen. Die Geräte gewährleisten das ganze Jahr über eine konstante Temperatur in Serverräumen und garantieren so immer einen reibungslosen Betrieb.

Quelle: Panasonic Marketing Europe GmbH

Bildquelle: Spirotech, Helmond/Düsseldorf

Eine optimal ausgelegte Druckhaltung zählt in größeren und großen Heizungs- und Kühlanlagen zu den Garanten für einen stabilen Betrieb. Spirotech bietet seine Geräteserie in Deutschland jetzt unter dem Namen SpiroExpand an. Die hohe Qualität der Produkte profitiert auch von der Integration des österreichischen Familienunternehmens Eder.

Quelle: Spirotech BV Niederlassung Deutschland

Bildquelle: Spirotech

Unter dem Motto „Cooling“ stellt Spirotech sein breites Angebot für Kühlanlagen vor. Sie arbeiten in Sachen Systemwasser unter besonderen Bedingungen, um Raumklima oder Produktionsprozesse stabil zu halten. Wie das gelingt, wird auch in einer neuen Broschüre vorgestellt.

Quelle: Spirotech BV Niederlassung Deutschland

Bildquelle: Panasonic

Panasonic Heating & Cooling Solutions hat sein Angebot an CO2-Verflüssigungssätzen für die Gewerbekälte um ein Außengerät mit bis zu 4,2 kW Tiefkühlleistung ergänzt. Das entspricht etwa einem Tiefkühlraum mit 20 m³. Für die Normalkühlung stehen bis zu 8,2 kW zur Verfügung.

Quelle: Panasonic Marketing Europe GmbH

Bildquelle: Prior1 GmbH

Prior1, Spezialist für den Bau und den Betrieb von Rechenzentren, hat eine zukunftsweisende Entscheidung getroffen: Ab 1. Januar 2023 bietet das Unternehmen für die Kühlung der IT-Komponenten in Rechenzentren nur noch Klimatisierungslösungen mit natürlichen Kältemitteln an. Mit dem freiwilligen Verzicht auf klimaschädliche Kältemittel übertrifft Prior1 die gesetzlichen Bestimmungen deutlich und setzt ein wirksames Signal in Sachen Klimaschutz.

Quelle: Prior1 GmbH

Bildquelle: Stiebel Eltron

Effizient und komfortabel im Sommer mit der Heizung kühlen: mit einer entsprechenden Wärmepumpenanlage von Stiebel Eltron ist das kein Problem.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: SMC Deutschland

Die teilweise großen Kühl- und Temperiergeräte in der Industrie sollen sensible Instrumente und Fertigungsschritte kühlen oder temperieren – und erzeugen dabei selbst Abwärme, die sich im Gebäude verteilt. Mit den robusten Kühl- und Temperiergeräten der Serie HRS200 präsentiert SMC die Lösung.

Quelle: SMC Deutschland GmbH

Bildquelle: Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric bietet mit seinen Marken Climaveneta und RC IT Cooling die Möglichkeit zur umfassenden Prüfung und Abnahme von Kältemaschinen ohne persönliche Anwesenheit des Kunden. Durchgeführt werden die „Online-Werkstests“ am Standort des Unternehmens in Alpago / Italien.

Quelle: Mitsubishi Electric Europe B.V.

Bildquelle: SMC Deutschland

Mit der Serie HRR ermöglicht SMC Anwendern, gleich mehrere Kühl- und Temperiergeräte in ein einziges 19-Zoll-Standardrack zu packen und bietet zugleich eine denkbar einfache Bedienung.

Quelle: SMC Deutschland GmbH

Bildquelle: bluMartin

Das Lüftungssystem freeAir von bluMartin schützt gleich dreifach vor Infektionen, Schadstoffen, Feinstaub und zu großer Trockenheit: Mittels bedarfsgeführtem Luftaustausch, einem intelligenten Feuchtmanagement und effektiven Feinstaubfiltern.

Quelle: bluMartin GmbH

zu Seite: