Lüftung

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: BluMartin

Messungen zeigen, dass sich die Luftfeuchtigkeit dank des intelligenten Feuchtemanagements des Lüftungsgeräts freeAir 100 im gesundheitlich optimalen Bereich zwischen 40-60 Prozent bewegt. Innovative Zwei-Stufen-Filter schützen vor Feinstaub, Pollen und Insekten.

Quelle: bluMartin GmbH

Bildquelle: Beck+Heun

Mit den dezentralen Lüftungssystemen AIRFOX® von Beck+Heun ist nicht nur die kontinuierliche Versorgung mit Frischluft gesichert, sondern dank Wärmerückgewinnung auch ein geringerer Energieverbrauch und CO2-Ausstoß. Um die Raumluft wirksam von Schadstoffen und Feuchtigkeit zu befreien ist es notwendig, die Räume regelmäßig richtig zu lüften.

Quelle: Beck+Heun GmbH

Bildquelle: tecalor

Gaststätten erhalten bis zu 80 Prozent Zuschuss für den Einbau von Lüftungsanlagen. damit lassen sich 'Aerosole in der Raumluft reduzieren und so Corona-Viren in Kneipen und Restautrants minimieren. Durch Lüftung werden neben den potenziellen virenhaltigen Aerosolen auch CO2, Feuchte und chemische Stoffe effektiv aus der Luft entfernt.

Quelle: tecalor GmbH

Bildquelle: Stiebel Eltron

In geschlossenen Räumen ist die Corona-Ansteckungsgefahr besonders hoch, insbesondere Klassenzimmer sind betroffen. Um den notwendigen Luftwechsel sicherzustellen, empfiehlt die Kommission Innenraumlufthygiene (IRK) am Umweltbundesamt bei Unterrichtseinheiten von mehr als 45 Minuten, auch während des Unterrichts zu lüften

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: inVENTer

95% des Umsatzes der inVENTer GmbH wurde mit Wärmerückgewinnungssystemen erzielt. Sowohl im Inlandsgeschäft als auch im Export konnte ein Wachstum von 19% realisiert werden. Mit COVID-19 wächst der Fokus auf eine gesunde Raumluftqualität – inVENTer brachte deshalb zwei neue Leistungsplusgeräte für Schulen und Gewerberäume auf den Markt.

Quelle: inVENTer GmbH

Bildquelle: Airflow Lufttechnik

Airflow bietet neben einer breiten Palette an Lüftungsgeräten für eine automatische Frischluftzufuhr und CO2-Monitoren zur Überwachung der Raumluftqualität mit der Luftreiniger-Serie Purigo jetzt auch eine Lösung zur Minderung der Virenlast. Die Luftreiniger-Geräte kommen überall da zum Einsatz, wo eine ausreichende Frischluftzufuhr nicht gewährleistet werden kann.  

Quelle: Airflow Lufttechnik GmbH

Bildquelle: Schüco International

Eine ausreichende Lüftung für den Abtransport von Aerosolen und die Reduzierung der CO2-Konzentration sind für ein sicheres und gesundes Klima essenziell. Deshalb kombiniert Schüco zwei Systemlösungen zu einem hybriden Lüftungskonzept, das mechanische Lüftung mit Wärmerückgewinnung und natürliche Lüftung vereint.

Quelle: SCHÜCO International KG

Copyright: @Antoniogullem

Der Luftaustausch in Gebäuden ist essentiell zur Schimmelprävention und darf besonders in der kalten Jahreszeit nicht vernachlässigt werden. Lüftungsanlagen bieten eine komfortable und energieeffiziente Möglichkeit, eine optimale Luftqualität zu erreichen – ohne Aufwand und ohne den Wärmeverlust, den geöffnete Fenster mit sich bringen.

Quelle: Selfio GmbH

Bildquelle: Zehnder Group Deutschland

Mit dem Zehnder ComfoAir Q werden tausende Haushalte und Gewerberäume mit gesunder Frischluft versorgt. So konnten bereits 170.000 Tonnen CO2 eingespart werden. Verantwortlich hierfür ist die innovative Ventilatorentechnik des Zehnder Komfort-Lüftungsgeräts, welche neben einem besonders leisen Betrieb auch erhebliche Energieeinsparungen ermöglicht.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH

Bildquelle: Stiebel Eltron

Die Beziehung zwischen Deutschlands Architekten und Stiebel Eltron ist eine Erfolgsgeschichte: „Wir sind sehr stolz, dass wir auch in diesem Jahr wieder zum ‚Liebling der Architekten‘ gekürt wurden“, kommentiert Frank Jahns, Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft des deutschen Haustechnikunternehmens, die erneute Auszeichnung als „Architects‘ Darling“ – 2020 gleich in zwei Kategorien.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG