Film ab zu ZEWO MultiFloor!

So geht Lüften, Heizen und Kühlen in einem System

Lüften, Heizen und Kühlen in Einem: Wie so ein 3-in-1-System funktioniert, zeigt ein neues Video von ZEWOTHERM. In knappen drei Minuten erklärt der Hersteller darin sein neues Premium-System „ZEWO MultiFloor“. Es schafft behagliche Wärme im Winter, kühle Temperaturen im Sommer und sorgt zugleich für immer frische und gesunde Raumluft.

Bildquelle: Zewotherm

Kühl im Sommer, warm im Winter und immer frische Raumluft. Das neue ZEWOTHERM System „MultiFloor“ wird jetzt auch in einem animierten Video anschaulich erklärt.

„ZEWO MultiFloor“ besteht im Wesentlichen aus 30 mm hohen Platten, die mit einem integrierten Wärmetauscher, Flachkanal-Anschlusselementen sowie einem Luftauslasskasten ausgestattet sind. Da nur sehr niedrige Vorlauftemperaturen benötigt werden, eignet sich das System optimal zur Anbindung an regenerative Wärmeerzeuger wie Solaranlage oder Wärmepumpe.

Bildquelle: Zewotherm

Blick in das neue Video von ZEWOTHERM: Vorgewärmte Frischluft wird von dem neuen „ZEWO MultiFloor“-System langsam und zugfrei an den Raum abgegeben.

In der Animation ist zunächst zu sehen, wie die vormontierten Modulplatten gemeinsam mit Zuluftkanälen in der gleichen Bodenebene flexibel verlegt werden. Somit ist klar, dass hier Lüftung und Flächenheizung in einem Montageschritt realisiert werden. Dabei lassen sich die Modulplatten an jede gängige Lüftungsanlage anschließen.

Bildquelle: Zewotherm

ZEWO MultiFloor gibt die Zuluft gemächlich über den Bodenauslass in den Raum ab. Diese Quelllüftung sorgt für einen angenehmen, langsamen Lufteintritt ohne jegliche Zuglufterscheinung. Die integrierte Wärmerückgewinnung und der Betrieb mit Niedrigtemperatur gewährleisten maximale Energieeinsparung und optimale Ergebnisse sowohl beim Heizen als auch beim Kühlen.

Energieeffizienter Kreislauf

Anschließend wird die komplexe Funktionsweise des multifunktionalen Systems vereinfacht dargestellt: In der Animation schiebt sich das Parkett beiseite und der Blick auf den Systemaufbau wird freigegeben. Zunächst wird frische, aufbereitete Außenluft in den System-Hohlboden geführt. Sie erwärmt sich in den Wärmetauscherflächen der Fußbodenheizung. Die nun warme, saubere Luft wird über Luftauslässe im Boden langsam und gleichmäßig an die Raumluft abgegeben. Die Energie der Abluft wird durch Wärmerückgewinnung im Lüftungsgerät wieder an die Frischluft übertragen. In Kombination mit einer Wärmepumpe lässt sich das System auch zur Kühlung nutzen. In dem Fall wird kaltes Wasser durch die Heizrohre geleitet. Es kühlt den Estrich und die vorbei strömende Frischluft. Dieser geschlossene Kreislauf ist energieeffizient und entspricht den Anforderungen an einen benutzerunabhängigen Mindestluftwechsel.

Die Kombination aus zugfreier Lüftung und passender Temperierung macht „ZEWO MultiFloor“ zu einem hochwertigen System. Es kommt insbesondere bei exklusiven Bauvorhaben zum Einsatz, egal ob privater Wohnungsbau oder gewerbliche Immobilie.

22.04.2020
Zewotherm GmbH
Konrad-Zuse-Ring 34
53424 Remagen
Agentur:
Die shk-agentur
Alois-Geßner-Weg 7
73666 Baltmannsweiler

Zurück