hy-fcell 2024

hy-fcell mit namhaften Ausstellern und vielen Neuerungen

Illustration
Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

Reges Interesse an Messeteilnahme, Halle nahezu ausgebucht / Breites Angebot für fachlichen Austausch, Weiterbildung und Förderung

Die Planung der hy-fcell – International Expo and Conference ist in vollem Gange. Bereits 130 ausstellende Unternehmen haben sich angemeldet, um sich am 8. und 9. Oktober 2024 in Stuttgart der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Community zu präsentieren und mit dem Fachpublikum ins Gespräch zu kommen. Hersteller führender Technologien werden ihre neuesten Entwicklungen zur Gewinnung und Nutzung nachhaltiger Energien vorstellen. Auf der begleitenden Konferenz treffen sich internationale Expertinnen und Experten, um sich in Plenarvorträgen und Workshops zu den aktuellen Themen der Branche zu informieren und Wissen sowie Erfahrungen auszutauschen. „Ein Schwerpunkt der hy-fcell 2024 liegt auf der Erweiterung von Netzwerken für die internationale Zusammenarbeit in einem der zukunftsträchtigsten Märkte unserer Zeit“, sagt Guido von Vacano, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Stuttgart. „Plattformen wie die hy-fcell sind wichtig, um zu wissen, was in dieser dynamischen Branche passiert. Und um die richtigen Partnerinnen und Partner zu finden, mit denen man neue Märkte erschließen kann.“

Brennstoffzellen-Truck mit Reichweitenrekord

Illustration
Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

Als ein vielversprechendes Einsatzgebiet für Brennstoffzellen gilt der Schwerlastverkehr. Aus diesem Grund ist für Daimler Truck eine Teilnahme an der hy-fcell 2024 gesetzt. Was das Messepublikum erwartet, schildert Paul Mandaiker, Manager Technology & Regulations Kommunikation bei der Daimler Truck AG: „Auf der hy-fcell zeigen wir ein rekordverdächtiges Fahrzeug! Unser Mercedes-Benz GenH2 Truck hat im letzten Jahr bewiesen, dass die Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie eine richtige Lösung für die Dekarbonisierung des Langstrecken-Straßentransports sein kann. Beim Daimler Truck #HydrogenRecordRun hat er eine Strecke von 1.047 km mit einer Tankfüllung flüssigem Wasserstoff zurückgelegt. Angetrieben wird der Lkw von einem Brennstoffzellensystem von cellcentric. Ab Mitte 2024 wird der Mercedes-Benz GenH2 Truck in ersten kundennahen Erprobungen zum Einsatz kommen.“ Paul Mandaiker freut sich auf die Gelegenheiten zum Austausch auf der hy-fcell. „Das Feedback des Fachpublikums zum Thema Brennstoffzellenantrieb ist wertvoll und für uns sehr wichtig.“ Für den Themenbereich Mobilität haben neben Daimler Trucks auch Hyundai und Refire ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Plattform für Know-how Transfer und Nachwuchsförderung

Illustration
Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

Bei Konferenz und Rahmenprogramm der hy-fcell 2024 setzt die Veranstalterin Messe Stuttgart auf einen Mix aus Neuerungen und bewährten Highlights. Neu ist unter anderem, dass die Konferenz aus dem ICS Internationales Congresscenter Stuttgart in die Halle umzieht. Damit sollen Wege verkürzt und das Networking in der Business Area weiter gefördert werden. Für Ausstellerinnen und Aussteller vereinfacht und gleichzeitig vergünstigt wird die Teilnahme an Vorträgen und Seminaren, denn der Ausstellerausweis berechtigt in diesem Jahr automatisch zum Besuch der Konferenz. Das Programm der hy-fcell Konferenz ist noch in Arbeit, die Teilnehmenden dürfen sich aber wieder auf ein starkes Vortragsangebot mit hochkarätigen Speakerinnen und Speakern freuen, bei dem globale Herausforderungen, technologische Fortschritte und Perspektiven im Energiesektor diskutiert werden.

Aus- und Weiterbildung stehen auch im Vordergrund der neuen hy-fcell Academy, bei dem Bildungseinrichtungen ihre Portfolios vorstellen. Zusätzlich gibt es ein Schnupperangebot, mit dem Laien an das Thema Wasserstoff herangeführt werden sollen. Premiere feiert in diesem Jahr zudem die hy-fcell University Area, die vom Deutschen Wasserstoff-Verband (DWV) gefördert wird. Dort erhalten acht Universitäten die Chance, sich und ihre Forschungsprojekte rund um das Thema Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie zu präsentieren. Der DWV ist auch Sponsor des Innovationspreises, mit dem auf der hy-fcell herausragende Abschlussarbeiten prämiert werden.

hy-fcell Award: Jetzt innovative Ideen einreichen

Illustration
Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

Für viele gehört die Verleihung des hy-fcell Awards zu den Höhepunkten des Rahmenprogramms. Der Innovationspreis für Wasserstoff und Brennstoffzellen wird auch in 2024 wieder in drei Kategorien verliehen, jede Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Wer sich bewerben möchte, kann seine Projekte ab sofort einreichen. Der jährliche hy-fcell Award wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart und der Messe Stuttgart unterstützt und im Rahmen der hy-fcell verliehen.

Als weiteres erfolgreiches Angebot der hy-fcell gibt es wieder die Technical Tours, die exklusive Einblicke hinter die Kulissen baden-württembergischer Unternehmen und Forschungseinrichtungen versprechen. Für geballtes Networking stehen der hy-fcell Career Compass, bei dem Arbeitgebende und Jobsuchende ins Gespräch kommen, und die hy-fcell Networking Night, die nach dem ersten Messe- und Konferenztag einen zwanglosen Rahmen zum Kennenlernen bietet.

Tickets für die hy-fcell 2024 sind ab sofort erhältlich, Informationen zu ausstellenden Unternehmen, Kongress und Rahmenprogramm werden laufend aktualisiert. Wer ein Ticket für die hy-fcell erwirbt, kann damit auch die parallel stattfindenden Messen Quantum Effects, VISION und IN.STAND besuchen. Weil die Messehalle bereits nahezu ausgebucht wird, rät die Messe Stuttgart an einem Messeauftritt interessierten Unternehmen zu einer baldigen Anmeldung.

Zurück