Lieferung und Service

Brötje bietet weiterhin gewohntes Qualitätsbewusstsein

Die Corona-Krise hält die Welt aktuell im Griff. Jeder einzelne tut sein Bestes, um weiterhin das Rad der Gesellschaft am Laufen zu halten. Daher hat sich auch Brötje auf die Fahnen geschrieben, der Lage die Stirn zu bieten und bestmöglich für seine Kunden da zu sein – mit gewohntem Service und Qualitätsbewusstsein.

„Wir haben uns gut vorbereitet und setzen weiter unseren Kurs fort, natürlich mit strengen Sicherheitsvorkehrungen für alle Beschäftigten“, erklärt der Brötje Geschäftsführer Heinz-Werner Schmidt. Die Auftragslage im SHK-Bereich sei weiterhin gut, mit mehreren Wochen Vorlauf. Damit es nicht zu Engpässen bei der Arbeitsausführung kommt, wurden die Produktionsmengen rechtzeitig nach Bekanntwerden der Pandemie erhöht. Daher können die Lieferungen uneingeschränkt und in der gewohnten Manier fortgesetzt werden. Somit ist der Hersteller aus Rastede weiterhin für den Markt tätig.

Bildquelle: August Brötje

Brötje bietet weiterhin gewohnten Service und Qualitätsbewusstsein.

Auch alle Serviceleistungen werden so weit wie möglich umgesetzt. Der technische Außendienst bietet seine Arbeit am Telefon oder über Videokonferenzen an. Alle technischen Voraussetzungen sind eingerichtet und einsatzbereit. Unter den geltenden gesetzlichen Vorgaben kann auch eine Vor-Ort-Begehung erfolgen. Die Servicehotline steht ebenfalls weiter zur Verfügung. Mit kleinen Einschränkungen arbeitet der Werks-Kundendienst. Um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, werden bis auf Weiteres nur Störungseinsätze an Kälteanlagen und Wartungen sowie Inbetriebnahmen bei systemrelevanten Bereichen angefahren.

Weitere Informationen aus dem Hause Brötje: www.broetje.de

06.04.2020
August Brötje GmbH
August-Brötje-Str. 17
26180 Rastede
Agentur:
Dieter Last - Büro für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dielingerstraße 42B
49074 Osnabrück

Zurück