PV-Anlagen auf Ziegeldächern installieren

AEROCOMPACT bringt neues Dachhakensystem mit Blechersatzziegel auf den Markt

Marktübliche Dachhaken für Ziegeldächer können aufgrund ihrer Form nur begrenzt Lasten in die Dachunterkonstruktion ableiten. Die neue XM-P-Serie des Herstellers für PV-Montagelösungen AEROCOMPACT kombiniert dagegen Dachhaken und Blechersatzziegel. Der Schwerlastbügel aus rostfreiem Stahl lässt sich aufgrund seiner Konstruktion direkt in Kraftrichtung auf einer Pfette positionieren und hält Schneelasten von bis zu 4,7 kN stand.

Er lässt sich mit zwei Holzschrauben durch die Metalldachpfannen in den darunter liegenden Sparren verschrauben. Der Dachhaken kann auf der Pfanne verschoben werden, wodurch er sich optimal über dem Sparren positionieren lässt.

Für alle Lattenhöhen geeignet

Ein eingehängter Stützsockel leitet die Kräfte des Dachhakens in den Sparren. Dank seiner Treppenverzahnung kann man den Stützsockel werkzeuglos an die Höhe der Dachlatte anpassen. „Unser System funktioniert für alle Lattenhöhen bei Schrägdächern, daher ist keine Verwendung unterschiedlicher Dachhaken nötig“, erklärt Christian Ganahl, CTO bei AEROCOMPACT, die Vorteile der Montagelösung. Die Lasteinleitung erfolgt auf kürzestem Weg in die Unterkonstruktion und ermöglicht dadurch höchste Stabilität.

Bildquelle: Aerocompact Europe GmbH

In wenigen Schritten installiert: Das XM-P Dachhakensystem von AEROCOMPACT vereinfacht die Montage von PV-Anlagen auf Schrägdächern mit Ziegeleindeckung.

Bearbeitung der Dachpfannen entfällt

„Mithilfe unseres XM-P Dachhakensystems lassen sich beim Installieren mehrere Arbeitsschritte sparen“, erläutert Christian Ganahl einen weiteren Vorteil. So müssen Installateure die Ziegel nicht mithilfe von Winkelschleifern auf dem Dach bearbeiten oder präparieren. Denn für nahezu alle marktüblichen Dachziegel sind rostfreie Ersatzdachpfannen aus Blech bei AEROCOMPACT erhältlich. Dank ihrer hohen Passgenauigkeit lassen sie sich exakt an die benachbarten Dachpfannen anschließen.

Der Dachhaken lässt sich einfach mit den X40/X50-Montageschienen von AEROCOMPACT verbinden. Mithilfe der Klick-Klemme mit integriertem Erdungsspin werden die Solarmodule befestigt. Nutzt man alle Systemkomponenten ist das Dachhakensystem CE-zertifiziert. AEROCOMPACT hat es in der Planungs- und Engineeringsoftware AeroTool hinterlegt. Das Unternehmen gewährt 25 Jahre Garantie.

Bildquelle: Aerocompact Europe GmbH

AEROCOMPACT auf der Intersolar Europe

Auf der Intersolar Europe, die vom 11. bis 13. Mai 2022 in München stattfindet, präsentiert AEROCOMPACT seine Lösungen am Stand Nr. A6.180.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
PV-Anlagen auf Ziegeldächern installieren
erhalten Sie beim Anbieter
04.04.2022
Gewerbestrasse 14
6822 Satteins
Agentur:
Krampitz Communications
Dillenburger Straße 85
51105 Köln

Zurück