Heizen mit Erdwärme

german contract: Umweltfreundliche & effiziente erneuerbare Energien

Mehr aus Energie machen! Luft, Wasser oder Erde – Wärmepumpen gelten als wichtige Heizungstechnologie der Zukunft. Umweltfreundlich und effizient können sie zudem einen Beitrag zur weiteren Integration erneuerbarer Energien und damit zum Klimaschutz leisten. Umgebungswärme aus Erdreich, Grundwasser und Umgebungsluft mittels Wärmepumpen wird immer häufiger zum Heizen und Kühlen von Gebäuden eingesetzt. Doch wie funktioniert diese Technik und wo ist das Heizen mit Erdwärme besonders sinnvoll? Die gc Wärmedienste GmbH (german contract), einer von Deutschlands führenden Contracting-Anbietern, bietet ein breites Spektrum an zukunftsweisender und energieeffizienter Heiztechnik. Dank Voll-Service-Contracting ganz ohne Investitionskosten und Planungsaufwand. Von alternativen Heizlösungen für Neubauten bis hin zur energetischen Sanierung – Die Energieexperten aus Neuss stehen bereits zu Beginn der Planungsphase beratend bei der Wahl moderner Heiztechnik zur Seite.

Bildquelle: german contract

Wer seine Wärmeversorgung technisch auf den neuesten Stand bringen möchte, der profitiert mit dem Voll-Service-Contracting-Modell von german contract von zahlreichen Vorteilen und genießt eine rundum sorgenfreie Energieversorgung.

Das Heizen mit Wärmepumpen wird immer beliebter – sowohl in Neubauten als auch bei der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden spielt die moderne und effiziente Heiztechnik eine bedeutende Rolle. Wärmepumpen sammeln die im Erdreich, Wasser oder der Luft gespeicherte Wärme und machen diese für den Einsatz im Haus nutzbar. Diese Wärmequellen sind nachhaltig und stehen praktisch unbegrenzt zur Verfügung. In Kombination mit Strom aus erneuerbaren Quellen wie Wind- und Solarenergie oder der umfangreichen Nutzung von Strom aus eigenen Photovoltaikanlagen in Kombination mit einem Speicher wird das Heizen nahezu emissionsfrei.

Heizen mit Erdwärme

Luft, Wasser oder Erde – die Wahl für die richtige Wärmepumpe hängt oft von einer Vielzahl an Faktoren ab. Je nach Einsatzgebiet und Voraussetzungen des Gebäudes oder des Grundstücks sind verschiedene Varianten sinnvoll. Vor allem im Neubau mit Flächenheizung finden Erdwärmepumpen aufgrund niedriger Betriebskosten, hoher Umweltfreundlichkeit und Effizienz immer mehr Verbreitung. Um die Erdwärme nutzbar zu machen, sind entweder Erdsonden oder Erdkollektoren nötig, die in den Boden eingebracht werden. In diesen zirkuliert die Sole, ein Gemisch aus Salz und Wasser, und dient als Übertragungsmedium. Auf diese Weise wird dem Untergrund die Wärme entzogen und mittels Erdwärmepumpe auf ein nutzbares Temperaturniveau angehoben. Für beide Varianten ist ein Grundstück Voraussetzung, der Unterschied liegt in der Fläche und Tiefe. Während für Kollektoren bei den Erdarbeiten aber keine Bohrungen vorgenommen werden müssen, bedarf es beim Einsatz von Erdsonden Bohrungen, für die eine extra Genehmigung eingeholt werden muss. Der Vorteil, für Erdsonden reicht eine eher kleine Fläche, während die Kollektoren großflächiger, auf einer Fläche von rund 300 Quadratmetern, verlegt werden. Zusätzlich gilt: Geothermie gibt es in allen Regionen, egal ob ländlich oder städtisch, südlich oder nördlich.

Bildquelle: german contract

Energieeffizient heizen leicht gemacht: Mit dem Voll-Service-Contracting Modell von german contract müssen sich Immobilienbesitzer um Investitionskosten, Planung und einen reibungslosen Betrieb ihrer Heizung keine Gedanken mehr machen.

Vorteile von Geothermie-Wärmepumpen

Die Heiztechnik der geothermalen Wärmepumpe hat viele Vorteile: So ist das Heizen mit Erdwärme nicht nur umweltfreundlich, sondern auch günstig. Das gilt zumindest dann, wenn das betreffende Haus energieeffizient gebaut oder saniert wurde. Neben der Unabhängigkeit von schwankenden Preisen für Rohstoffe wie Öl oder Gas haben Wärmepumpen im laufenden Betrieb einen äußerst geringen Strombedarf. Zusätzlich zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung können sie auch zum Kühlen von Gebäuden im Sommer eingesetzt werden.

Effiziente Heiztechnik ohne Investitionskosten

Wer mit zukunftsweisender und energieeffizienter Heiztechnik seine Immobilie energietechnisch auf den neusten Stand bringen möchte, die hohen Investitionskosten aber scheut, der kann mit dem Voll-Service-Contracting-Modell von german contract von effizienter Heiztechnik profitieren, ohne für die Anschaffungskosten tief in die Tasche greifen zu müssen. Gegen eine vertraglich festgelegte monatliche Servicepauschale übernimmt der Energiedienstleister aus Neuss Investitionskosten, die Planung und jegliche Reparaturen der neuen Anlage – inklusive 24-h-Notfallservice sowie 15 Jahre Garantie auf die verbaute Technik.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Heizen mit Erdwärme
erhalten Sie beim Anbieter
28.07.2021
gc Wärmedienste GmbH
Moselstraße 25-27
41464 Neuss
Agentur:
BLUE MOON CC GmbH
Friedrichstraße. 8
41460 Neuss

Zurück