Heizungssysteme

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Schräder Abgastechnologie

Erstmalig erhält ein Abgassystem für die Verbindungsleitung den Nachweis der Feuerwiderstandsklasse F 120. Zugrunde liegen dabei die Kriterien der DIN EN 1366-13: 2019-09. Mit dem Prüfbericht des Materialprüfungsamtes (MPA) aus Erwitte verfügt die Schräder Abgastechnologie über ein hochwertiges System, um besonders hohe Ansprüche zu erfüllen.

Quelle: SCHRÄDER Abgastechnologie

Bildquelle: BVF

Um Unfällen an vereisten Parkdeck-Rampen, Tiefgaragen-Zufahrten, Laderampen, Treppen und Gehwegen entgegenzuwirken, schreibt der Gesetzgeber vor, solche Gefahrenquellen zu beseitigen. Das ist mit Freiflächenheizungen möglich. Einmal installiert, ersetzen sie zuverlässig den Räumdienst und minimieren Betriebs- und Bewirtschaftungskosten.

Quelle: BVF - Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V.

Bildquelle: Zehnder Group Deutschland

Seit inzwischen 25 Jahren überzeugt der stylische Heizkörper Yucca im Badezimmer. Ob in der symmetrischen, asymmetrischen oder spiegelnden Ausführung oder mit formschöner Blende, Zehnder Yucca überzeugt in jeder Modellvariante. Zum 25-jährigen Jubiläum gibt es für Fachkunden eine exklusive Austausch-Aktion sowie ein Gewinnspiel.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH

Bildquelle: August Brötje

Für eine störungsfreie Funktion der Heizungsanlage müssen die Vorgaben der VDI 2035 erfüllt werden, die zur Vermeidung von Schäden in Warmwasserheizungsanlagen durch Steinbildung in (Blatt 1) und heizwasserseitige Korrosion in (Blatt 2) behandelt werden. Damit die Norm bestmöglich umgesetzt werden kann, bietet Brötje die Produkte AguaClean und AguaSave.

Quelle: August Brötje GmbH

Bildquelle: Kampmann

Alle Modelle der TOP Lufterhitzer von Kampmann sind mit effizienten EC‑Motoren ausgestattet. Die intelligente EC-Elektronik bietet eine stufenlose Drehzahlregelung mit optimalem Motorbetriebspunkt über den kompletten Drehzahlbereich. So wird jeder Raum bedarfsgerecht mit Energie versorgt und ein unnötig hoher Verbrauch vermieden.

Quelle: Kampmann GmbH

Bildquelle: RMBH

Die RMBH GmbH mit ihrem innovativen KSP-to-go-System hat es in die letzte Runde des Deutschen Nachhaltigkeitspreises geschafft. Damit wird das Baukastensystem aus Deckenstrahlplatten und optionalen LED-Leuchten in einen illustren Kreis von Finalisten gestellt.

Quelle: RMBH GmbH

Bildquelle: Paradigma

Paradigma erweitert die Produktpalette PELEO OPTIMA um die Kesselgröße 22-32 kW. Damit bietet sich die Pelletsheizung mit Brennwerttechnologie auch in Gebäuden mit höherem Wärmebedarf an. Der neue Kessel eignet sich in schlecht gedämmten Einfamilien-Bestandsgebäuden genauso wie im Mehrfamilien-Neubau, aber auch in öffentlichen und gewerblichen Objekten.

Quelle: Ritter Solar GmbH

Bildquelle: Vitramo

Die Vitramo GmbH bietet hocheffiziente Infrarot-Heizelemente für den Neubau oder bei der Sanierung von Gebäuden. Neben einem breiten Spektrum an Heizelementen für die Decke umfasst das Lieferprogramm verschiedene Elemente für die Wandmontage. Sie erweitern die Einsatzmöglichkeiten und sind besonders einfach zu montieren.

Quelle: Vitramo GmbH

Bildquelle: ÖkoFEN

In den vergangenen Jahren präsentierte ÖkoFEN die Pellets-Brennwerttechnik und das Energiesystem myEnergy365. ÖkoFEN legt nun nach und präsentiert einen weiteren Meilenstein im Bereich Heizen mit Holzpellets. Mit der neuen ZeroFlame-Technologie revolutioniert das Unternehmen die flammlose Verfeuerung von Pellets.

Quelle: ÖkoFEN Heiztechnik GmbH

Bildquelle: Watts Industries

Die Verteilerregelstation „Isomix“ für Flächenheizung und -kühlung von Watts ist in zwei Versionen erhältlich: Als Festwertregelstation (Isomix F) sowie als witterungsgeführte Regelstation (Isomix HC), die auch kombiniertes Heizen und Kühlen erlaubt.

Quelle: Watts Industries Deutschland