Heizungssysteme

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: ATEC

Als neuer Service kann ab sofort die Verfügbarkeit aller ATEC-Artikel schnell und unkompliziert auf der Webseite abgefragt werden. So ist für Handwerk und Handel zu jeder Zeit transparent, ob ein Artikel zeitnah erhältlich ist.

Quelle: ATEC GmbH & Co. KG

Bildquelle: Roth

Der Austausch einer alten Heizung gegen eine Wärmepumpe liegt im Trend. Beste Wirkungsgrade erreicht die Wärmepumpe immer in Kombination mit einer Flächenheizung – aufgrund der Niedertemperaturanwendung.

Quelle: Roth Werke GmbH

Bildquelle: ATEC GmbH & Co. KG

Mit den Systemen aus Edelstahl rundet ATEC sein Angebot ab. Praktisch alle Regelfeuerstätten können jetzt von ATEC ausgestattet werden. Das Portfolio für den Bereich Edelstahl umfasst einwandige und doppelwandige Abgasanlagen.

Quelle: ATEC GmbH & Co. KG

Bildquelle: August Brötje

Hybrid-Experte BRÖTJE hält auch für anspruchsvolle Wohnsituationen praxiserprobte Systeme bereit wenn Platz und Budget für die zügige Sanierung veralteter Heizungen begrenzt sind. Zum preiswerten Einstieg in die nachhaltige Wärmeversorgung empfiehlt sich dieses Kompakt-Paket.

Quelle: August Brötje GmbH

Bildquelle: Wirtschaftsverband Fuels und Energie e.V.., Berlin

Für einen Umstieg auf regenerative Energiequellen wird man sehr viel Ausdauer benötigen - für eine flächendeckende Wärmewende wird man noch viele Jahre benötigen. In dieser ganz speziellen Gemengelage wird ein im Prinzip schon totgesagter Energieträger nun plötzlich zu einer lukrativen Alternative: Die Ölheizung.

Quelle: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e.V. (BDH)

Bildquelle: Zehnder Group

Zehnder bietet mit Zehnder Nova Neo und Zehnder Charleston spezielle Energieeffizienz-Heizkörper an, die sich als Energie sparende Lösungen optimal für einen Austausch eignen. Liegt die Vorlauftemperatur der neuen Anlage bei maximal 60 °C, wird auch der Einbau von neuen Heizkörpern gefördert.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH

Bildquelle: Zehnder

Eine angenehme Mindesttemperatur kann von der Fußbodenheizung allein nicht erreicht werden, sodass oft noch ein Elektro-Heizkörper als zusätzliche Wärmequelle installiert wird. Zehnder hat auf diesen erhöhten Bedarf nach Elektro-Heizkörpern für das Bad reagiert und eine neue Generation an Elektroheizstäben entwickelt.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH

Bildquelle: Oventrop

Das Sanierungsystem Unofix schafft bereits mit geringem Installationsaufwand Voraussetzungen für einen spürbar energiesparenden Betrieb bestehender Einrohrheizungen. Das steigert den Komfort für den Nutzer und schont den Geldbeutel. Zusätzlich fördert der Staat diese Sanierungsmaßnahmen mit 15% der Kosten.

Quelle: Oventrop GmbH & Co. KG

Bildquelle: BEMM

ChaCha NOW EK, der asymmetrische Badwärmer mit dem trendigen Design mit neuster WiFi smart Technologie als Elektrokomplett-Badheizkörper. Symmetrisch verteilte Flachprofilrohre mit gleichmäßigen Abständen geben dem ChaCha NOW EK seinen unverwechselbaren Style.

Quelle: Bemm GmbH

Bildquelle: BVF

Flächenheizungen und Flächenkühlungen sind immer die Basis für ein Niedertemperatur Heiz- und Kühlsystem und damit ideal für den Betrieb von Wärmepumpen und die Nutzung jeder Art von erneuerbarer Energie.

Quelle: BVF - Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V.

zu Seite: