Daikin präsentiert seine „Feel Good Technology“

Damit weist Daikin auf der ISH23 den Weg zur Dekarbonisierung des Heizens

Daikin kündigt seine Teilnahme an der ISH23 an, der weltweit führenden Fachmesse für Heizung, Lüftung, Klimatisierung und Wasser. Unter dem Motto „Feel Good Technology" präsentiert Daikin seine nachhaltigen und energieeffizienten Lösungen, die sowohl den Installateuren als auch den Endverbrauchern „ein gutes Gefühl“ geben. Seine Vorreiterrolle bei der Dekarbonisierung des Heizens in Gebäuden unterstreicht der europäische Marktführer für Wärmepumpen auf der ISH zudem durch die Vorstellung seiner neuen Wärmepumpen der nächsten Generation.

Bildquelle: Daikin

Starkes Engagement für die europäische Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungsindustrie

Als Marktführer im Bereich Wärmepumpen möchte Daikin alle Akteure der Heizungsbranche während der Messe mit einer Begegnungsplattform inspirieren. Diese Plattform umfasst einen 1000 m2 großen physischen Stand und eine digitale Plattform, wo sich potenzielle Messebesucher, die nicht vor Ort sein können, virtuell zuschalten können.

Das Motto „Feel Good Technology“

Neben der Präsentation seines erfolgreichen Portfolios wird Daikin im Rahmen der ISH23 auch seine neuen Luft-Wasser-Wärmepumpen der nächsten Generation vorstellen, seinen Total-Solutions-Ansatz aufzeigen sowie verschiedene on- und offline Support-Plattformen präsentieren. Der gesamte Messeauftritt steht unter dem Motto „Feel Good Technology": Wärmepumpentechnologie, die dem Endverbraucher hilft, Geld zu sparen, zur Dekarbonisierung des Heizens in Gebäuden beiträgt und dem Installateur Sicherheit gibt!

Patrick Crombez, General Manager Heating & Renewables bei Daikin Europe N.V.: „Daikin bietet eine umfangreiche Produktpalette an Heizungs-, Lüftungs- und Klimatisierungslösungen für sämtliche Raum- und Gebäudegrößen. Unsere Wärmepumpenlösungen verringern die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und dekarbonisieren die Wärmeversorgung in Häusern, Geschäften, Büros und Fabriken. Das ist es, was wir auf der ISH zeigen wollen: Mit den heutigen Lösungen ist bereits alles möglich, aber wir perfektionieren sie für die Zukunft.  Mit unserer führenden „Feel-Good-Technology“ ermöglichen wir unseren Kunden, selbst ein Teil der Veränderung zu sein, die sie in der Welt sehen wollen.“

In Europa für Europa, sowohl heute als auch morgen

Die Lösungen von Daikin erfüllen bereits heute alle EU-Anforderungen und unterstützen das Ziel des EU Green Deals, Europa zu dekarbonisieren. Daikin reagiert schnell auf aktuelle Marktveränderungen und blickt durch kontinuierliche Innovation in die Zukunft, um den Weg in eine klimaneutrale Zukunft zu beschleunigen. Daikin entwickelt und produziert seit fast 50 Jahren Wärmepumpen in Europa für Europa. Ein weites Netz von zwölf Produktionsstätten und ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz in allen europäischen Ländern ermöglichen eine nahe Produktion bei den Verbrauchern und Interessensgruppen. Dieses Netz wächst weiter: Im Rahmen des Daikin 5-Jahres-Plans "FUSION25" werden 1,2 Mrd. € investiert – unter anderem in den Ausbau der Produktionskapazitäten in Deutschland, Belgien und der Tschechischen Republik, in ein neues Werk in Polen mit einem Investitionsvolumen von 300 Mio. € und in das Daikin EMEA Development Center (EDC) in Gent mit einem Investitionsvolumen von 140 Mio. €.

Daikin wird auf der Fachmesse ISH (Stand E41, Halle 12.0, Messe Frankfurt, Frankfurt am Main) vom 13. bis 17. März 2023 ausstellen.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Daikin präsentiert seine „Feel Good Technology“
erhalten Sie beim Anbieter
18.11.2022
Daikin Airconditioning Germany GmbH
Inselkammerstraße 2
82008 Unterhaching
Agentur:
modem conclusa GmbH
Jutastraße 5
80636 München

Zurück