Kühl- + Klimasysteme

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: inVENTer

Die Leistungsplusgeräte iV-Office und iV14-MaxAir mit allen inVENTer-Innovationen der letzten Jahre sorgen u.a. in Büros und Seminarräumen sowie Kindergärten und Fitnessstudios effektiv für frische Luft und ein angenehmes Raumklima.

Quelle: inVENTer GmbH

Bildquelle: gc Wärmedienste

An Heizen wird in der warmen Jahreszeit oft nicht gedacht. Sommerzeit ist Wartungszeit – Egal ob Betriebscheck oder Heizungswechsel, wer die Sommermonate vorrausschauend nutzt, kann im Winter entspannt und problemlos in die neue Heizsaison starten.

Quelle: gc Wärmedienste GmbH

Bildquelle: Remko

Effiziente und anpassungsfähige Innengeräte, die sich mit den Kaltwasser-Klimasystemen verbinden lassen, hat Remko neu im Programm. Highlight ist die Deckenkassette aus der Serie KWD EC Coanda. Sie lässt sich mit einem hochwertigen Filter ausstatten.

Quelle: REMKO GmbH & Co. KG

Bilddquelle. Zehnder Group

Dank der Zufuhr von ausschließlich frischer Luft durch Komfort-Lüftungssysteme von Zehnder und der hohen Qualität der Originalfilter kann die Virenbelastung in Innenräumen sogar reduziert werden. Sie sichern somit zuverlässig die Gesundheit der Bewohner.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH

Bildquelle: Beck+Heun

Neben einer kontinuierlichen Versorgung mit Frischluft ermöglicht das dezentrale Lüftungssysteme AIRFOX® von Beck+Heun dank Wärmerückgewinnung einen geringeren Energieverbrauch sowie CO2-Ausstoß und der Mensch erlebt Wohlfühlkima.

Quelle: Beck+Heun GmbH

Bildquelle: Schwank

HVLS-Ventilatoren für Industrie, Gewerbe und Sport sind eine preiswerte Lösung für einen Kühleffekt in großen Räumen und sind überaus wirksam. Sie bewegen große Luftmassen bei sehr niedrigen Drehzahlen. Dadurch wird eine „sanfte“ Luftbewegung erzeugt.

Quelle: Schwank GmbH

Bildquelle: emco Klima

Mit einem begehbaren Schlitzdüsenauslass sowie einem Luftauslass für Metalldecken hat emco Klima das Produktportfolio erweitert. Der Luftstrahl bewegt sich entlang der Decke, vermischt sich dort mit der Raumluft und sinkt schließlich behaglich zu Boden.

Quelle: emco Klima GmbH

Bilddquelle. Zehnder Group

Walter Fichtel, Geschäftsführer der Schäffer Haustechnik GmbH, gibt Einblicke in seinen Praxisalltag. Den Kunden ist eine gute Luftqualität wichtig, eine gute Energiebilanz ohne händisches Lüften sowie der Schutz vor Feuchte und vor Schimmelbildung.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH

Bildquelle: tecalor

Lüftungsgeräte ermöglichen eine signifikante Reduktion von Aerosolen in der Raumluft, was zu einer erheblichen Verminderung von Corona-Ansteckungen beispielsweise in Schulen führen kann. Superspreader-Ereignisse werden verhindert.

Quelle: tecalor GmbH

Bildquelle: Selfio_@Alexander Raths - Adobe Stock

Eine veraltete Umwälzpumpe kann bis zu 600 kWh im Jahr verbrauchen, also weitaus mehr als ein Kühlschrank. Konkret in Zahlen kann man bei einem Einfamilienhaus davon ausgehen, über 100 € zu sparen, wechselt man auf eine moderne Hocheffizienzpumpe.

Quelle: Selfio GmbH