Aktion Wintersonne von Paradigma

Ökologisch heizen. Jetzt!

Klimaschutz und Energiewende sind DIE Herausforderungen in den nächsten Jahren. Aber wie kann man in den eigenen vier Wänden etwas unternehmen? Die Antwort: Mit einem Heizungstausch. Wenn das bisherige System alt ist oder ausschließlich auf fossile Energieträger setzt, besteht akuter Handlungsbedarf. Bleibt noch die Frage nach dem Wann, die Paradigma mit seiner Aktion Wintersonne unter dem Motto „Zuhause ist es am grünsten“ beantwortet. Vom 1. Dezember 2021 bis zum 31. März 2022 honoriert der Hersteller ökologischer Heizsysteme alle Modernisierer mit einem lukrativen Umweltbonus.

Seit über 30 Jahren steht Paradigma für umweltbewusste Lösungen bei der Erzeugung von Wärme. Mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung setzt das Unternehmen auf die kostenfreie Energiequelle Sonne sowie auf regenerative Brennstoffe, mit denen die Energiewende gelingt. Schließlich verfügen Solarthermie und Pelletsheizungen über eine einzigartige Klimabilanz. Damit aber nicht genug. Es gibt weitere Aspekte, die für einen sofortigen Heizungstausch sprechen. Erstens: die CO2-Steuer, die für das Heizen mit Gas, Flüssiggas und Öl, nicht aber für Solar- und Pelletsheizungen anfällt. Zweitens: die hohen staatlichen Förderungen sowie der attraktive Zuschuss von Paradigma.

Bildquelle: Paradigma

Paradigma unterstützt Modernisierer mit seiner Aktion Wintersonne: Wer jetzt in ein ökologisches und nachhaltiges Heizsystem investiert, schont das Klima wie auch den eigenen Geldbeutel

Clever kombinieren – satten Umweltbonus genießen

Wie hoch der Umweltbonus der Aktion Wintersonne ausfällt, hängt davon ab, für welchen Paradigma-Solarkollektor und welche weiteren Produkte man sich entscheidet. Einer der aktuell leistungsstärksten Kollektoren auf dem Markt ist der AQUA PLASMA. Mit diesem Vakuumröhren-Kollektor, der sich problemlos in jedes bestehende Heizsystem integrieren lässt, können 331,20 Euro pro fünf Quadratmeter Fläche eingespart werden. Aber auch Solarthermie-Anlagen mit dem Kollektor STAR lassen sich problemlos mit anderen Wärmesystemen koppeln.

 

Solarthermie schont das Klima und den Geldbeutel

Paradigma geht aber noch einen Schritt weiter und fördert im Aktionszeitraum nicht nur den Kauf einer Solarthermie-Anlage, sondern auch die Anschaffung ergänzender Komponenten, wie etwa umweltfreundliche Gasbrennwert-, Pellets- und Scheitholz-Kessel oder -Speicher. Bis zu 500 Euro gibt es für einen Pellets- oder Scheitholz-Kessel und 200 Euro für ein Gasbrennwert-Gerät, einen Speicher oder eine Wärmezentrale. Wird jetzt noch die derzeitige staatliche Förderung dazugerechnet, kann der Bauherr je nach Vorhaben über 30.000 Euro sparen. Darüber freuen sich der Geldbeutel und das Klima.


Weitere Beiträge im Themenbereich:
Weiterführende Informationen zu
Aktion Wintersonne von Paradigma
erhalten Sie beim Anbieter
01.12.2021
Ritter Energie u. Umwelttechnik GmbH & Co.KG
Kuchenäcker 2
72135 Dettenhausen
Agentur:
KOOB Agentur für Public Relations
Solinger Straße 13
45481 Mülheim an der Ruhr

Zurück