Brennstoffe

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: H-TEC SYSTEMS

Erneuerbare Energiequellen gekoppelt mit Speichermedien wie grünem Wasserstoff können die Importabhängigkeiten, insbesondere von Öl und Gas, deutlich reduzieren. H-TEC SYSTEMS, Experte für grünen Wasserstoff, zeigt auf, in welchen Anwendungsfeldern sich der Einsatz solcher Energiekonzepte besonders lohnt.

Quelle: H-TEC SYSTEMS GmbH

Bildquelle: Vaillant GmbH

Für das Wasserstoff-Pilotprojekt H2Direkt unterzeichnen Nutzer im Testgebiet ihre Verträge für eine Wärmeversorgung mit 100 Prozent Wasserstoff. Mit Vaillant steht der Kooperationspartner für die H2-Brennwertgeräte fest. Das Forschungsvorhaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zeigt, wie bestehende Infrastrukturen für erneuerbare Gase genutzt werden können.

Quelle: Thüga Aktiengesellschaft

Bildquelle: Windhager Zentralheizung GmbH

Windhager erweitert sein Pellets-Angebot für den großen Leistungsbereich. Mit dem neuen PuroWIN Pellets bringt Windhager erstmals einen Pellets-Vergaserkessel auf den Markt. Das Prinzip dieser Verbrennungstechnik hat sich beim Hackgut-Vergaser PuroWIN bestens bewährt.

Quelle: Windhager Zentralheizung GmbH

Bild: @ Petmal on gettyimages

Grüner Wasserstoff gilt als Energieträger der Zukunft. Im Gegensatz zu anderen Wasserstoffarten wird er mittels regenerativer Energien gewonnen und ist deswegen CO2-neutral. H2 Ready Heizungen können den klimafreundlichen Brennstoff verwenden.

Quelle: gc Wärmedienste GmbH

gehe zu Seite: