Wärmepumpe

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: Stiebel Eltron

Mit der Wärmepumpen-Service-App unterstützt Stiebel Eltron Fachpartner direkt an der Wärmepumpe. Egal ob Installation, Wartung oder Reparatur: Mit dem Scannen des Barcodes auf dem Typenschild der Wärmepumpe hat der Handwerker alle wichtigen Unterlagen sofort zur Hand.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: BayWa r.e.

Die Effizienzhaus-Plus-Siedlung sollte Erkenntnisse darüber bringen, wie angesichts der Energiewende gebaut werden könnte. Dabei ging es um bezahlbare zukunftssichere Gebäude für Bauherren. Nach mehr als drei Jahren Betrieb hier das Fazit: Die Effizienzhaus-Plus-Siedlung hat sich in der Energieeffizienz und Primärenergieeinsparung bewährt.

Quelle: Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Bildquelle: gc Wärmedienste

Kaminöfen können kostengünstig und klimafreundlich Wärme liefern und sorgen für ein gemütliches Wohnenambiente, ergänzen ideal die Wärmepumpe und halten die Kosten niedrig. Während im Sommer die Wärmepumpe die Versorgung übernimmt, kann im Winter das Kaminfeuer einen Teil des Wärmebedarfs decken und die Heizungsanlage entlasten.

Quelle: gc Wärmedienste GmbH

Bildquelle: PAW

Mit der Entwicklung der CoolBloC-Produktfamilie hat PAW eine besondere technische Herausforderung gemeistert und bietet eine Pumpengruppe, die für kombinierte Heiz- und Kühlkreise geeignet ist. Zur Wahl stehen zwei Ausführungen, für direkte/ungemischte sowie für gemischte Anlagen mit 3-Wege-Mischer und Bypass.

Quelle: PAW GmbH & Co. KG

Bildquelle: REMKO

Zwei Remko Luft-Wärmepumpen heizen den Neubau des Tierheims Detmold sowie den Anbau am Bestandsgebäude. Zusammen mit der Photovoltaikanlage verfügt die Einrichtung jetzt über eine umweltschonende Anlage, die viel CO2 spart. Die Hilfe des lippischen Unternehmens in der Nachbarschaft trägt Früchte.

Quelle: REMKO GmbH & Co. KG

Bildquelle: @WoGi - Fotolia

Die Wärmepumpe wird vor allem im Neubau eingesetzt, eignet sich aber auch für die Modernisierung im Bestand. Kombiniert mit einer solarthermischen Anlage und einer Flächenheizung wie einer Fußbodenheizung, versorgt die Wärmepumpe ein Gebäude besonders effizient mit Wärme für die Heizung und warmes Wasser.

Quelle: Selfio GmbH

Bildquelle: Ochsner

Ab September 2021 liefert Ochsner die Luft-Wasser-Wärmepumpe Air Hawk 518 aus. Sie ist das zweite Modell dieser Baureihe mit Spitzenwerten in Leistungsbilanz und Geräuschemissionen. Sie ist für größere Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser und Altbauten mit einer Heizlast bis 18 kW ausgelegt und kann zum Heizen, Kühlen sowie zur aktiven Klimatisierung eingesetzt werden.

 

Quelle: OCHSNER Wärmepumpen GmbH

Bildquelle: Zewotherm

ZEWOTHERM führt eine der weltweit effizientesten Luft-Wasser-Wärmepumpen im Programm. Wie die Prüfung nach EN 14825 bestätigt, weisen die neuen ZEWO Wärmepumpen „Lambda“ eine Energieeinsparung von 26% gegenüber derzeitigen hocheffizienten Luftwärmepumpen auf. Den Pumpen wurden eine höhere Leistungsfähigkeit und weniger sowie kürzere Abtauzyklen bescheinigt.

 

Quelle: Zewotherm GmbH

Bildquelle: tecalor

Für Sanierung und Neubau präsentiert tecalor einen 300-Liter-Integralspeicher zur Trinkwasser-Erwärmung und gleichzeitigen Einbindung in Heizungsanlagen.

Quelle: tecalor GmbH

Bildquelle: Remeha GmbH, Emsdetten

Wärmepumpen sind im Neubau und bei Modernisierungen gerne gesehen. Für Mehrfamilienhäuser bietet Remeha die Gas-Absorptionswärmepumpe Gas HP 18 an. Betrieben wird das Gerät mit Erd- oder Flüssiggas anstelle von Strom. Zudem ist der Anschluss von Solarthermie-Systemen möglich.

Quelle: Remeha GmbH