Startseite

arrow_drop_down Inhalte des Themenbereichs

Bildquelle: tecalor

Vor zwei Jahrzehnten startete tecalor mit 15 Gerätevarianten – heute sind es 90 Wärmepumpen und Lüftungssysteme, die von mehr als 90 Beschäftigten geplant und vertrieben werden.

Quelle: tecalor GmbH

Bildquelle: ATEC

Der Resonanz-Schalldämpfer RSD dämpft den Abgasschall von Blockheizkraftwerken (BHKW) sowie Brennwertgeräten, insbesondere die tiefen Frequenzen. Dabei reduziert er einzelne Frequenzen um bis zu 28 dB(A) – und das nahezu ohne Druckverlust.

Quelle: ATEC GmbH & Co. KG

Bildquelle: RMBH

Mit der Radia Expert® KIT bringt RMBH eine neue Aluminium-Deckenstrahlplatte auf den Markt. Zu ihren Pluspunkten zählen die hohe Wärmeleistung, der modulare Aufbau und das geringe Gewicht. Mit diesen Features wird sie zum Problemlöser bei vielen Projekten.

Quelle: RMBH GmbH

Bildquelle: Raycap

Raycap erweitert seine Produktlinie von 2-in-1-Überspannungsschutzeinrichtungen. Der neue Typ-1-Ableiter Raycap ProTec T1SF mit integrierter Vorsicherung spart nicht nur Platz im Schaltschrank, sondern erleichtert auch Installation sowie Wartung – und senkt damit die Gesamtkosten.

Quelle: Raycap GmbH

Bildquelle: inVENTer

In Kombination mit der neuen, kabellosen Lüftungssteuerung inVENTer-Connect ist eine vollautomatische Lüftung mit patentiertem Schallschutz, Appsteuerung und einer fast unsichtbaren Innenblende möglich.

Quelle: inVENTer GmbH

Bildquelle: inVENTer

inVENTer präsentiert auf der Indoor Air in Frankfurt zwei neue dezentrale Systeme speziell für große Räume: die Leistungsplusgeräte iV-Office und iV14-MaxAir. Sie sorgen u.a. in Büros und Seminarräumen sowie Kindergärten und Fitnessstudios effektiv für frische Luft und ein angenehmes Raumklima.

Quelle: inVENTer GmbH

Bildquelle: Airflow

Der Neubau der Gesamtschule im Schulzentrum Much: ein attraktiver Lernort für rund 500 Oberstufenschüler. 32 Lüftungsgeräte von Airflow sorgen hier für eine frische Lernatmosphäre.

Quelle: Airflow Lufttechnik GmbH

Bildquelle: Zehnder

Dank höchst leistungseffizienter und klar über den gültigen DIN-Normen liegender Produktkennwerte können Komfort-Lüftungsgeräte des Raumklimaspezialisten Zehnder den Primärenergiebedarf eines Gebäudes erheblich reduzieren. Dadurch erreicht das Objekt häufig eine höhere Energieeffizienzklasse, was wiederum zu einer höheren Förderung führen kann.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH

Bildquelle: Buhck Gruppe

Ihre alten oder defekten Photovoltaikmodule können Solarparkbetreiber aus ganz Deutschland ab sofort bei 2ndlifesolar entsorgen. Dafür hat der Recycling-Experte aus Wentorf bei Hamburg ein deutschlandweites Logistik-Netzwerk aus zertifizierten Partnern aufgebaut, die die Anlagen beim Kunden abholen und schonend abtransportieren.

Quelle: Buhck Umweltservices GmbH & Co. KG

Bildquelle: M-TEC

Um ein stapelbares Batteriespeichersystem mit ebenfalls stapelbarem Hybridwechselrichter, genannt „Energy-Butler“, hat M-TEC sein Portfolio erweitert. Der Speicherbaukasten besteht aus bis zu acht Modulen und bietet eine Kapazität von 11,5 bis 30,7 kWh.

Quelle: M-TEC GmbH